Essen

Essen: Wohnung in Holsterhausen steht in Flammen ++ Rauch schon von der A40 aus zu sehen

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Essen. Feuer-Drama am Freitagvormittag in Essen!

Die Feuerwehr Essen wurde gegen 10.09 Uhr zu einem Wohnunsgbrand an der Overbeckstraße im Stadtteil Holsterhausen. Auf dem Weg dorthin bemerkten die Einsatzkräfte bereits von der A40 aus die heftige Rauchentwicklung!

Essen: Wohnung in Holsterhausen steht in Flammen

Wie Feuerwehrsprecher Christoph Riße auf Nachfrage von DER WESTEN mitteilte, brannte es bereits massiv in der Erdgeschosswohnung, als die Feuerwehr vor Ort ankam: „Die Flammen schossen aus Vorder- und Hinterseite der Wohnung aus zwei geborstenen Fenstern.“

----------------------

Mehr aus Essen:

----------------------

Die Einsatzkräfte mussten schnell handeln. Denn das Feuer drohte nicht nur, auf eine Wohnung im ersten Obergeschoss überzuschlagen – es standen auch bereits mehrere Personen an den Fenstern und benötigten Hilfe, da sie durch das verrauchte Treppenhaus nicht fliehen konnten!

Essen: Feuerwehr rettet vier Personen

Insgesamt vier Personen wurden durch die Feuerwehr gerettet, davon drei mit einer Drehleiter. Der Bewohner der Brandwohnung sowie der Bewohner einer Dachgeschosswohnung hatten sich schon vor dem Eintreffen der Rettungskräfte ins Freie begeben können.

„Der Bewohner der Brandwohnung erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht“, teilte Feuerwehrsprecher Riße mit. Zu weiteren Verletzten könne man aktuell noch keine Angaben machen.

Essen: Feuer mittlerweile unter Kontrolle

Stand 11.20 Uhr sei das Feuer „unter Kontrolle“, so Riße gegenüber DER WESTEN. Aktuell laufen die Nachlöscharbeiten.

Die Ermittlungen zur noch unbekannten Brandursache hat die Polizei übernommen. (at)