Essen

Essen: Warum du nächsten Dienstag mit erheblichen Einschränkungen bei Bus und Bahn rechnen musst

Am Dienstag schränkt die Ruhrbahn ihren Betrieb in Essen und Mülheim stark ein. (Symbolfoto)
Am Dienstag schränkt die Ruhrbahn ihren Betrieb in Essen und Mülheim stark ein. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Gottfried Czepluch

Essen. Schlechte Nachrichten für Pendler, die am kommenden Dienstag (3. Dezember) in Essen oder Mülheim unterwegs sind. Wie die Ruhrbahn mitteilte, wird es beinahe den ganzen Tag lang zu Verzögerungen und Ausfällen von Bussen und Bahnen kommen.

Grund ist eine Betriebsversammlung des Nahverkehrsunternehmens für Essen und Mülheim.

Einschränkungen bei der Ruhrbahn in Essen und Mülheim: Dann geht es los

Nach Angaben der Ruhrbahn ist in der Zeit von 8.30 bis etwa 19.30 Uhr mit Einschränkungen im Linienverkehr zu rechnen.

„Welche Linien zu welchen Zeiten konkret betroffen sein werden, lässt sich im Vorfeld leider nicht planen“, so die Ruhrbahn und bittet dafür um Verständnis bei den Kunden. Allerdings gebe es auch Linien, die nicht von den Verzögerungen betroffen seien.

-----------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Unterricht nach Feuerwehr-Einsatz an Essener Hauptschule abgesagt – der Grund ist rätselhaft

Beliebter Imbiss in Essen-Rüttenscheid geschlossen – „Bitte nicht an der Fassade lecken“

• Top-News des Tages:

„The Taste“ (Sat.1): Das gab's noch nie! Frank Rosin verkündet vor Finale, dass...

Bochum: Als Passagiere DIESE Anzeige im Zug entdecken, sind sie mehr als baff

-------------------------------------

Diese Linien verkehren zuverlässig

So ist auch am Dienstag der Messeverkehr von den Einschränkungen ausgenommen. Das Gleiche gilt für den durch die verschiedenen Schulen bestellten Schülerverkehr, etwa zu Sportstätten.

Diese Linien fahren in Essen außerdem planmäßig: SB16, 141, 143, 153, 180, 190 und 196

In Mülheim sind diese Linien von den Einschränkungen ausgenommen: 130, 134, 752, 753, 901 und 976.

+++ NRW: Randalierer schmieren „behindert“ auf Auto – ausgerechnet IHM gehört es +++

Auch das Kundencenter der Ruhrbahn wird in der gewohnten Zeit von 8 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Ruhrbahn verweist auf Alternativen

Damit die Pendler trotz der Einschränkungen an ihr Ziel kommen, gibt die Ruhrbahn ein paar Verbindungs-Tipps, die eventuell durch Züge der Deutschen Bahn ersetzt werden könnten.

Dazu nennt das Nahverkehrsunternehmen einige Beispiele für Essen:

  • Von Steele zum Hauptbahnhof: S9 statt Tram 109
  • Von Kettwig ins Zentrum: S6 statt Bus 142
  • Von Borbeck ins Zentrum: S9/RE 14 statt Tram 101/103

+++ NRW: Flüchtling über Mario Götze: „Ich war besser als er!“ +++

Wer vom Mülheimer Hauptbahnhof nach Mülheim-West oder Mülheim Styrum fahren möchte, könne auf die S-Bahnen S1 oder S3 umsteigen. In die Nachbarstädte Essen, Duisburg und Oberhausen kommst du am besten mit den Regionalexpress-Linien RE1, RE2, RE6 und RE11. (ak)

 
 

EURE FAVORITEN