Essen

Essen: Wahlplakate von CDU und AfD veralbert – DIE stecken dahinter

Superwahljahr 2021: Diese Entscheidungen stehen an

Superwahljahr 2021: Diese Entscheidungen stehen an

Im Wahljahr 2021 fallen in Deutschland einige richtungsweisende Entscheidungen. Die wohl wichtigste: Am 26. September wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Wir zeigen Dir, welche Wahlen dieses Jahr anstehen.

Beschreibung anzeigen

Essen. Die Bundestagswahl 2021 findet am 26. September statt. Momentan befindet sich der Wahlkampf also in der heißen Phase – so auch in Essen.

Mit Plakaten, Veranstaltungen und unterschiedlichen Aktionen wollen die Parteien die Wähler von sich und ihrem Wahlprogram überzeugen. In Essen stehen und hängen aber nicht nur die offiziellen Wahlplakate. Eine Partei hat es sich – wie so oft – zur Aufgabe gemacht, die anderen Mitstreiter ordentlich zu veralbern.

Essen: Wahlplakate veralbern CDU und AfD

Wer kurz vor einer Bundestagwahl in einer Stadt wie Essen unterwegs ist, kommt an den Wahlplakaten der unterschiedlichen Parteien nicht vorbei. Gefühlt an jeder Ecke hängen welche.

---------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

---------------

Manchmal sind es sogar mehrere Plakate an einem Laternenpfahl. In einigen Fällen wird sogar auf das andere Plakat an dem selben Pfahl Bezug genommen. In Essen sind an einigen Stellen Plakate zu sehen, die Wahlplakate der CDU oder AfD veralbern – und das ist kein Zufall.

Essen: SIE stecken hinter der Aktion

Dahinter steckt der Essener Ableger von der Satirepartei „Die Partei“. In Essen hatten diese zum Aufhängen der Plakate sogar eine eigene Facebook-Veranstaltung erstellt. Am vergangenen Wochenende wurden dann einige Plakate aufgehängt.

---------------

Weitere News zu Essen:

Essen: Corona-Welle in Uni-Klinik! Chef mit deutlichen Worten: „Welle der Ungeimpften“

Essen: Topmodel läuft für Armani, Dior und CK – doch er hat ein unangenehmes Geheimnis

Essen: Leiche aus Ruhr geborgen ++ Identität geklärt ++ Polizei hat traurigen Verdacht

Essen: Lautes Sirenengeheul in der Innenstadt – DAS steckt dahinter

Weihnachtsmarkt Essen: Stadt plant Hygienekonzept – dürfen Ungeimpfte nicht rein?

---------------

Auf Facebook sind zwei Plakate zu sehen, welche sich über ein Plakat der CDU und eins der AfD lustig machen. „Plakatieraktion und Wahlkampf-Bollerwagentour durch den Essener Norden erfolgreich abgeschlossen“, lautet der Text zu einem Foto. Auf diesem ist ein Wahlplakat der AfD zu sehen, auf dem „Arbeit, Wohlstand, Freiheit und Sicherheit“ steht. Darunter zu sehen ist das Plakat von Die Partei. Auf diesem stehen die Worte: „Geld, Freibier, Sex und Weltfrieden“. Dass auf beiden Plakaten vier Worte stehen und diese gleich angeordnet sind, ist wohl kein Zufall.

Auch die CDU bekommt ihr Fett weg, genauer CDU-Politiker Florian Fuchs. Unter einem seiner Wahlplakate prankt nun ein Plakat, welches einen „speziellen“ Fuchs zeigt und diesen im Gegensatz zu dem Wahlbild des CDU-Politikers als „Realität“ bezeichnet.

Auf Facebook wird die Aktion gefeiert. Für die Fotos gibt es einige Likes. Ein User schreibt sogar, dass er die Plakate der Partei in seinem Stadtteil vermisse. Vielleicht wird sein Wunsch ja noch erfüllt. (gb)