Essen

Auto kracht mit Bus in Essen zusammen: Varnhorststraße musste gesperrt werden

Ein Auto und ein Linienbus stießen am Kreisverkehr am Jobcenter in der Essener Innenstadt zusammen.
Ein Auto und ein Linienbus stießen am Kreisverkehr am Jobcenter in der Essener Innenstadt zusammen.
Foto: Justin Brosch

Essen. Zu einem Verkehrsunfall in der Essener Innenstadt kam es am Montagmittag (13 Uhr). Ein Auto fuhr nach ersten Informationen der Polizei in das Heck eines Linienbusses.

Der 19-jährige Fahres eines Smarts blieb unverletzt, der 37-jährige Busfahrer wurde leicht verletzt. Die Unfallaufnahme der Polizei ist abgeschlossen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wegen der extremen Trockenheit: Essener Bäume sind vertrocknet – diesen Bereich hat es besonders hart getroffen

„Bauer sucht Frau“: Anna aus Essen überwindet ihre Angst – und ihre Fans sind richtig stolz auf sie!

• Top-News des Tages:

Räuber entreißen Frau (84) die Handtasche – so brutal, dass die Seniorin stürzt und stirbt

Wetter im Ruhrgebiet: Warnung vor Sturmböen am Dienstag – so ungemütlich wird es die kommenden Tage!

-------------------------------------

Varnhorststraße wieder frei

Durch den Zusammenstoß direkt am Kreisverkehr in der Nähe des Jobcenters musste die Varnhorststraße gesperrt werden. Der Linienverkehr der Ruhrbahn wurde umgeleitet. Zwischenzeitig kam es in dem Bereich zu Stau. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN