Essen

Feuerwehr hört lauten Knall in Essen: SUV überschlägt sich auf Burggrafenstraße

Der SUV-Fahrer musste in Essen mit hydraulischem Gerät aus seinem Auto befreit werden.
Der SUV-Fahrer musste in Essen mit hydraulischem Gerät aus seinem Auto befreit werden.
Foto: Feuerwehr Essen

Essen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagmorgen auf der Burggrafenstraße in Essen. Der Fahrer eines SUV kam dabei von der Fahrbahn ab und rammte einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw.

Der SUV überschlug sich, das geparkte Auto wurde gegen eine Laterne geschoben und schwer beschädigt.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Essen: Schlimmer Crash mit Feuerwehr-Wagen und Porsche: Fünf Verletzte bei Unfall

Erneute Groß-Razzia im Essener Norden: Polizei, Zoll, Finanzamt und Stadt im Einsatz gegen libanesische Clans

• Top-News des Tages:

Lagerhallen-Brand in Dortmunder Nordstadt: Feuerwehr kämpft über sieben Stunden gegen Flammeninferno

Aldi Süd verändert winziges Detail an seinen Wasserflaschen – warum das erwachsene Männer besonders ärgert

-------------------------------------

Knall bis auf Feuerwehrwache zu hören

Der Knall war auf einer nahegelegenen Hauptfeuerwache zu hören. Der Insasse des SUV war bei Eintreffen der Feuerwehr ansprechbar und in seinem auf der Seite liegenden PKW eingeschlossen.

Mittels hydraulischem Rettungsgerät wurde die schwer verletzte Person aus dem Fahrzeug befreit und im Anschluss in ein Krankenhaus transportiert. Die Burggrafenstraße musste für 90 Minuten gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. (mb)