Essen

Ampelanlage in Essen ausgefallen: Verwirrung sorgt für Unfall mit mehreren Verletzten

Unfall am Samstagabend in Essen.
Unfall am Samstagabend in Essen.
Foto: Justin Brosch

Essen. Schwerer Unfall am Samstagabend in Essen. Gegen 21.15 Uhr gab einen Unfall mit mehreren Verletzten auf der Kreuzung Karolingerstraße/Katzenbruchstraße in Essen-Altenessen. Dabei krachten zwei Autos auf der Kreuzung ineinander. Das bestätigte die Polizei gegenüber DER WESTEN.

Insgesamt wurden vier Menschen verletzt, mehrere Rettungswagen waren vor Ort. Ein Stromausfall in der Gegend war für den Unfall verantwortlich - denn auch die Ampelanlage an der Kreuzung war ausgefallen. Der Strom war er in der Gegend laut Anwohnern zwischen 21.00 Uhr und 21.45 Uhr ausgefallen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wetter: Hitzewelle geht noch tagelang weiter - doch Abkühlung ist in Sicht

Aldi-Nord: Droht ein Flop beim teuersten Umbau der Unternehmensgeschichte?

• Top-News des Tages:

Neuer Freund: Natascha Ochsenknecht postet Liebes-Selfie aus dem Malle-Urlaub

Streit mit Til Schweiger – Jan Ullrich festgenommen

-------------------------------------

Wie Polizei berichtet, wollte ein 53-Jähriger Niederländer mit seinem Mercedes die Kreuzung überqueren und orientierte sich wegen der ausgefallenen Ampel an den Schildern. Demnach hätte er tatsächlich Vorfahrt gehabt.

Doch während der Mann sich langsam in den Kreuzungsbereich tastete, kam ein Nissanfahrer (70) über die Katzenbruchstraße und die Kreuzung und krachte in den Mercedes.

Allerdings hatten die Unfallbeteiligten Glück im Unglück. Alle vier Insassen der beiden Autos wurden nur leicht verletzt. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN