Essen

Essen: Transporter geht in Flammen auf – Fahrer schwer verletzt

In Essen ist ein Transporter vollständig ausgebrannt, der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.
In Essen ist ein Transporter vollständig ausgebrannt, der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.
Foto: WTV News

Essen. In Essen ist am Dienstagmittag ein Transporter auf offener Straße ausgebrannt. Der Fahrer des Wagens wurde bei dem Brand schwer verletzt, zog sich starke Verbrennungen zu.

Essen: Transporter geht in Flammen auf

Der Transporter stand in Essen -Schonnebeck auf der Matthias-Erzbergerstraße, als er in Flammen aufging.

Laut eines Sprechers der Polizei Essen muss der 29-jährige Fahrer des Wagens einen Benzingeruch wahrgenommen haben, wollte deshalb auf der Ladefläche nachsehen.

---------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • viertgrößte Stadt in NRW
  • 582.760 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • hat neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

------------------------

Dabei ist es zum Vollbrand gekommen, wodurch der Mann schwere Verbrennungen erlitt.

+++ Galeria Karstadt Kaufhof: Jetzt wird es ernst! Dieser Termin könnte alles entscheiden +++

Essen: Brandursache noch unklar

Wie ein Sprecher der Feuerwehr Essen gegenüber Der Westen erklärte, kann möglicherweise eine leichte Verpuffung den Brand ausgelöst haben. Durch einen Luftzug, zum Beispiel durch eine geöffnete Tür, kann es zu einer Stichflamme gekommen sein, die das Feuer auslöste.

----------------------------------

Mehr Themen aus Essen:

-----------------------------------

Die Ermittlungen zur Brandursache seien allerdings noch nicht abgeschlossen, erklärt die Polizei Essen gegenüber Der Westen.

Der Fahrer des Transporters wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen ins Universitätsklinikum Bergmannsheil in Bochum gebracht. (kv)

 
 

EURE FAVORITEN