Essen

Essen: Mann steht Tankstellen-Mitarbeiterin gegenüber – plötzlich droht er mit Schusswaffe

An einer Tankstelle ist es zu einem Überfall gekommen. (Symbolbild)
An einer Tankstelle ist es zu einem Überfall gekommen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Essen. Diesen Augenblick wird die Kassiererin an einer Tankstelle in Essen so schnell vermutlich nicht vergessen.

Denn als am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr ein Mann in Essen seine Getränkeflasche bezahlen sollte, zückte dieser plötzlich eine Schusswaffe.

Mann zieht Schusswaffe an Tankstelle und richtet sie auf Kassiererin

Nachdem der Mann sein Getränk bezahlt hatte und ihm die 30-Jährige sein Wechselgeld aushändigen wollte, legte der Mann laut Polizei einen Beutel auf den Tresen und forderte Bargeld aus der Kasse.

Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, zog er eine Schusswaffe, die er auf die Kassiererin richtete.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Essen: Betrüger treiben auf Supermarkt-Parkplatz ihr Unwesen – Kunden alarmiert

Essen: Beamte entdecken 16-Jährige mit stark blutender Kopfwunde – doch sie rennt davon

Essen: Ex-Schalke-Spieler vor Gericht – weil er seinen eigenen Tod vorgetäuscht haben soll

Essen: 12-Jähriger fährt mit E-Scooter über Straße und wird von Mercedes erfasst – schwer verletzt

-------------------------------------

Tankstellen-Angestellte weigert sich, das Geld herauszugeben

Als die Tankstellen-Mitarbeiterin sich weigerte und drohte, die Polizei zu rufen, verschwand der Täter in unbekannte Richtung.

Die Frau beschreibt den Täter folgendermaßen:

  • circa 175 bis 180 cm groß
  • schwarz-weiße Totenkopf-Maske über Mund und Nase
  • schwarz-weiße Adidas-Daunenjacke
  • blauer Kapuzenpullover unter der Jacke
  • dunkelblaue Jogginghose mit jeweils rot-gelben Flammen am Hosenende, weiße Symbole beidseitig am Hosenanfang
  • dunkle Socken
  • schwarze Sneaker
  • osteuropäischer Akzent

>>> Essen: Junges Mädchen wird von Radfahrer verfolgt – was er dann macht, ist einfach nur widerlich

Wenn Du verdächtige Beobachtungen im Bereich Bocholder Straße / Jahnstraße gemacht hast oder Angaben zum mutmaßlichen Täter machen kannst, melde dich unter 0201/829-0 bei der Polizei Essen. (fb)