Essen

Essen: Wohnheim in Flammen! Rauch zieht weit über die Stadt – Stadtbahn fährt nicht

Brand in Essen-Katernberg.
Brand in Essen-Katernberg.
Foto: Justin Brosch

Essen. Über Essen hängt am Mittwochabend eine große Rauchwolke. In Katernberg brannte eine Apartment-Wohnanlage an der Straße „Schonnebeckhöfe“.

Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Mike Filzen schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern, als die Feuerwehr um kurz nach 17.30 Uhr eintraf. Der Bewohner der Wohnung im 1. Obergeschoss, in der das Feuer ausgebrochen war, hatte sich bereits selber in Sicherheit bringen können. Er ist leicht verletzt.

Essen: Brand in Wohnheimanlage

Drei weitere Bewohner des Wohnheims brachte die Feuerwehr mit so genannten Fluchthauben aus dem brennenden Haus heraus. Der Rest der Bewohner konnte sich selbstständig retten. Insgesamt sind in der Anlage an den Schonnebeckhöfen 66 Personen gemeldet.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Essen: Autofahrer sieht Rettungswagen – was er dann macht, ist unfassbar

Dortmund Weihnachtsmarkt: BVB-Fans sehen DAS auf Tasse und sind entsetzt! „Nicht zu entschuldigen“

• Top-News des Tages:

RTL-Schock: Kult-Moderatorin schmeißt hin

Kate Middleton: Mega Schock – nun kommt raus, dass William...

-------------------------------------

Zunächst drohten die Flammen nach oben überzugreifen. Die Feuerwehr bekam das Feuer jedoch schnell unter Kontrolle und hatte es gegen 18.30 Uhr bereits wieder gelöscht.

Straßenbahnlinie 107 fährt am Mittwochabend nicht

Damit die Geretteten die Löscharbeiten nicht draußen in der Kälte abwarten müssen, hat die Feuerwehr eine Straßenbahn der Linie 107 „gekidnappt“, wie Filzen sagt. Dort sind nun fünf Menschen untergebracht und werden versorgt.

Das bringt den Fahrplan der Ruhrbahn in Essen natürlich durcheinander. Eine Weiterfahrt wäre aufgrund der ausliegenden Schläuche allerdings sowieso nicht möglich gewesen.

+++ Dortmund: Mutter legt Feuer in Wohnung, lässt Kinder zurück – aus DIESEM unfassbaren Grund! +++

Die Kontroll- und Aufräumarbeiten in Essen-Katernberg laufen aktuell noch, sollen aber in Kürze beendet sein. Gegen 22.30 Uhr soll es dann noch eine Brandnachschau geben.

Brandursache noch unklar

Wie genau es zu dem Feuer kommen konnte, ist noch unklar. Die Brandursache soll in den kommenden Stunden ermittelt werden. (lin/nr)

 
 

EURE FAVORITEN