Essen

Essen: Streit zwischen Männern eskaliert – 30-Jähriger mit Stichwaffe verletzt

In Essen ist ein Streit eskaliert.
In Essen ist ein Streit eskaliert.
Foto: WTV-news/ M.Weber

Essen. In Essen hat in der Nacht zu Mittwoch ein 29-Jähriger auf einen 30-Jährigen eingestochen.

In der Blumenfeldstraße in Essen hat es gegen Mitternacht einen Streit zwischen den Männern gegeben, bestätigte die Polizei.

Streit zwischen Männern eskaliert in Essen

Dieser eskalierte dermaßen, dass der 29-Jährige die Wohnungstür des 30-Jährigen eingetreten und mit einer Stichwaffe auf den Kontrahenten eingestochen hat.

------------------------------------

• Mehr Themen:

A40 bei Essen: Nach Starkregen steht Autobahn unter Wasser – Unfall!

A42 bei Gelsenkirchen: Lkw-Unfall - Stau und drohende Vollsperrung am Morgen

Tragödie in Bochum: Ließ Mutter ihr neugeborenes Baby sterben?

-------------------------------------

Ob es sich bei der Stichwaffe um ein Messer oder sogar um ein Samurai-Schwert handelte, ist noch unklar. Auf Fotos ist zu sehen, dass eine Polizistin ein Samurai-Schwert sicherstellt.

Mann wurde mit Schwert oder Messer verletzt

Die Polizei muss allerdings noch feststellen, mit welcher Waffe der Mann wirklich verletzt wurde.

Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden, er wurde leicht verletzt.

Der Angreifer wurde vorläufig von der Polizei festgenommen. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN