Veröffentlicht inEssen

Essen: Mann belästigt Jugendliche am Bahnhof sexuell – dann wird er brutal, als sie sich wehrt!

Zug
Schockierende Szenen am Bahnhof in Essen-Steele Ost! (Symbolbild) Foto: IMAGO / Jochen Tack

Essen. 

Eine Bahnfahrt nach Essen ist für eine junge Frau zum Albtraum geworden! An der Haltestelle hat sie ein Unbekannter erst belästigt, dann ist er brutal geworden, als sie sich gewehrt hat.

Nun fahndet die Polizei in Essen nach dem Täter.

Essen: Unbekannter attackiert junge Frau am Bahnhof

Der Bahnhof Essen-Steele Ost wurde am Montagabend zum Schauplatz eines skrupellosen Verbrechens. Gegen 18.30 Uhr war eine 17-Jährige aus Bochum auf dem Weg nach Essen. An der Haltestelle wurde sie jedoch von dem bisher Unbekannten massiv belästigt.

+++ Essen: Hubschrauber-Einsatz mitten in der Nacht – die Polizei sucht nach DIESEN Autodieben! +++

Der Täter fasste der jungen Frau ans Gesäß und näherte sich mit einem Gegenstand dem Bereich zwischen ihren Beinen. Daraufhin versuchte sich die Jugendliche aus der brenzligen Situation zu befreien, indem sie ihren Angreifer zur Rede stellte. Dieser schlug ihr daraufhin unvermittelt mit der Faust ins Gesicht und zog an den Haaren der 17-Jährigen.

Laut Polizei fiel die Geschädigte dabei zu Boden. Der Täter ließ trotzdem nicht von ihr ab, sondern trat der jungen Frau in den Bauch. Währenddessen forderte er sie auf, sich freizumachen.

Der 17-Jährigen gelang die Flucht in den einfahrenden Zug. Dort kontaktierte sie die Polizei. Der Unbekannte verschwand in der Zeit in Richtung des Treppenaufganges.

So wird der Täter beschrieben:

  • ca. 1,60 bis 1,65 m groß
  • ca. zwischen Ende 40 und Anfang 50 Jahre
  • lichtes braunes Haar und dunkler Teint
  • schwarze Kleidung (Jacke, Hose und Schuhe)
  • kleine Wunde am Kinn

Essen: Polizei leitet Verfahren ein

Nach Ankunft der Bahn im Essener Hauptbahnhof wurde die verängstigte Frau von den Beamten in Empfang genommen. Diese begleiteten die 17-Jährige zur Polizeiwache. Neben einem Schock wurden allerdings keine körperlichen Verletzungen festgestellt.

Eine medizinische Behandlung war daher nicht notwendig. Die Beamten übergaben die junge Frau in die Obhut ihrer Mutter.

——————————–

Mehr aus Essen:

Essen: Unfassbar! Mann mit DIESER Waffe am Hauptbahnhof unterwegs – Polizei greift ein

Essen: Große Umbaupläne! Stadt plant eine City-Bahn – HIER soll sie fahren

Essen: Frau versprüht Reizgas in Straßenbahn – mehrere Verletzte!

——————————–

Nun steht ein Verfahren wegen Körperverletzung und sexueller Belästigung bevor. Dabei helfen die Videoaufzeichnungen der Haltestelle bei den Ermittlungen. Mögliche Augenzeugen können sich unter der 0800/ 6 888 000 an die Bundespolizei wenden. (neb)

Essen: Hubschrauber-Einsatz mitten in der Nacht

Die Polizei fahndet nach DIESEN Autodieben. >>> Hier erfährst du mehr.