Essen

Essen: Mann geht mit Messer auf Frau los – SEK stürmt Wohnung

Essen: Am Mittwochabend verhaftete das SEK einen 38-Jährigen in Schönebeck.
Essen: Am Mittwochabend verhaftete das SEK einen 38-Jährigen in Schönebeck.
Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS

Essen. SEK-Einsatz in Essen-Schönebeck!

Am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr wurde ein 38-Jähriger an der Schönebecker Straße in Essen festgenommen. Er steht unter Verdacht, am Abend zuvor mit einem Messer auf seine Ehefrau (35) losgegangen zu sein!

Essen: SEK nimmt mutmaßlichen Messerstecher fest

In der Nacht auf Mittwoch war die Ehefrau mit schweren Stichverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Da eine Straftat nicht ausgeschlossen werden konnte, informierte die Klinik am Mittwochmorgen umgehend die Polizei.

+++ Essen: Frau (58) bricht auf Polizeiwache zusammen – tot! +++

Daraufhin nahm die Kripo umgehend die Ermittlungen auf. Erste Erkenntnisse führten zu dem dringenden Verdacht, dass die Frau von ihrem Ehemann am Dienstagabend mit einem Messer verletzt wurde. Die Hintergründe sind bislang unklar.

-----------------------

Mehr News aus Essen:

----------------------

Da es Hinweise auf eine mögliche Bewaffnung des Tatverdächtigen gab, wurde das SEK angefordert, Die Spezialeinheiten konnten den 38-Jährigen am Mittwochabend an seiner Wohnanschrift an der Schönebecker Straße festnehmen. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. (at)

 
 

EURE FAVORITEN