Essen

Essen: SEK-Einsatz! Frau bezieht Sozialleistungen vom Staat – und fährt DIESEN dicken Benz

SEK-Einsatz in Essen-Altenessen. In einer Tiefgarage in der Innenstadt fanden die Ermittler auch noch diesen Mercedes.
SEK-Einsatz in Essen-Altenessen. In einer Tiefgarage in der Innenstadt fanden die Ermittler auch noch diesen Mercedes.
Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS

Essen. SEK-Einsatz in Essen-Altenessen am frühen Freitagmorgen! Die Einsatzkräfte stürmten gegen 6 Uhr die Wohnung einer 33-jährigen Deutsch-Libanesin. Ihr wird vorgeworfen, jahrelang zu Unrecht Sozialleistungen bezogen zu haben.

Beamte der so genannten „Besonderen Aufbauorganisation (BAO) Clan“ hatten den Einsatz koordiniert. Offenbar steht die Frau in Verdacht, Teil einer kriminellen Clanstruktur zu sein.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Düsseldorf: Kundgebung an Synagoge, doch eine Partei fehlt – Ministerpräsident Laschet wird deutlich

Flaschenpost: Mitarbeiter von Getränkelieferant erheben schwere Vorwürfe – „Auf das Schärfste zu verurteilen“

• Top-News des Tages:

Deutschland – Argentinien: Bitter! DFB-Team macht es wie der BVB

Dieter Nuhr irritiert mit Aussage über Greta Thunberg: „Milliarden Tote“

-------------------------------------

Essen: SEK-Einsatz - Frau flog bei Verkehrsdelikt auf

Die 33-Jährige flog übrigens bei einem Polizeieinsatz wegen einer Verkehrsbehinderung vor wenigen Monaten auf. Dort beschimpfte und beleidigte die Frau die Polizisten.

Das zog ein Ermittlungsverfahren nach sich. Schnell fiel auf: Dafür, dass die 33-Jährige Sozialleistungen bezieht, trug sie ziemlich teure Luxusgüter am Körper.

+++ Dunja Hayali bei Clan-Razzia der Polizei in Essen – plötzlich flippt einer aus: „Du Bastard!“ +++

Dicker rosa Mercedes Benz in der Tiefgarage

Bei der Durchsuchung am Freitag fanden die Einsatzkräfte viele hochwertige Schmuckstücke, Luxus-Handtaschen, zwei Macheten, eine Schutzweste und einen verbotenen Schlagring.

In einer Tiefgarage in der Innenstadt entdeckten die Beamten auch noch einen kostspieligen Mercedes-Benz CL 500, der der Frau zugeordnet werden kann.

+++ NRW: Polizei-Motorrad rast zu Brand – und erfasst ein kleines Mädchen +++

Polizei rechnete mit gewalttätigen Personen in der Wohnung

Das SEK war im Einsatz, weil damit zu rechnen war, dass in der Wohnung der 33-Jährigen auch gewalttätige und bewaffnete Personen aufhalten könnten.

Die Frau musste mit aufs Polizeipräsidium. Später wurde sie wieder entlassen. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN