Essen

Essen: Schwerer Stromunfall bei Firma – Mitarbeiter erleidet lebensgefährlichen Stromschlag

In Essen erlitt ein Mann einen lebensgefährlich Stromschlag, muss mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.
In Essen erlitt ein Mann einen lebensgefährlich Stromschlag, muss mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.
Foto: Justin Brosch / ANC News

Essen. Dramatischer Arbeitsunfall bei dem Versorger „Westnetz“ in Essen! Während Wartungsarbeiten erlitt ein 42-jähriger Techniker einen Stromschlag, er musste per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

In vielen Stadtgebieten in Essen kommt es wegen des Vorfalls zu Stromausfällen.

Essen: Stromunfall bei „Westnetz“

Am Montagvormittag kam es bei der „Westnetz“ an der Dahlhauserstraße in Essen-Horst während Wartungsarbeiten zu einem Betriebsunfall, bei dem ein 42-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde.

Der Mann war mit zwei weiteren Arbeitern in einem Technikgebäude beschäftigt, als er von einer 10.000 Volt führenden Leitung einen Lichtbogen zog und einen Kurzschluss verursachte. Er zog sich dadurch starke Verbrennungen zu.

---------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • viertgrößte Stadt in NRW
  • 582.760 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • hat neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

------------------------

Seine Kollegen retteten ihn aus dem Gefahrenbereich, brachten ihn ins Freie.

Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 9“ in eine Klinik gebracht.

+++ Kommunalwahl in Essen: AfD mit 20 Prozent in DIESEM Stadtteil – CDU HIER über 50 +++

Essen: Stromausfälle in vielen Stadtteilen

In Folge des Stromunfalls ist das Umspannwerk in Essen-Horst außer Betrieb, es kommt zu großflächigen Stromausfällen in Steele, Freisenbruch, Huttrop, Kray und Horst.

------------------

Mehr News aus Essen:

-------------------

Laut Feuerwehrsprecher Mike Filzen wird bereits daran gearbeitet, den Strom schnellstmöglich in die Stadtgebiete zurück zu bringen. Das geschehe allerdings nicht an einem Stück, sondern nach und nach.

Gegen 18.30 Uhr am Montag war die Stromversorgung in den betroffenen Stadtteilen in Essen wieder hergestellt, das Umspannwerk ist – bis auf den defekten Anlageteil – wieder in Betrieb, wie ein Sprecher von „Westnetz“ gegenüber DER WESTEN erklärte. (kv)

 
 

EURE FAVORITEN