Essen

Essen: Schwarzfahrer wird ertappt und dreht völlig durch – „Ich schneide dir den Kopf ab“

Ein Schwarzfahrer rastete im RRX von Essen nach Dortmund aus.
Ein Schwarzfahrer rastete im RRX von Essen nach Dortmund aus.
Foto: imago images / Rüdiger Wölk

Essen. Wenn Fahrgäste beim Schwarzfahren erwischt werden, kann es für sie ziemlich peinlich werden. Anders hat sich am frühen Sonntagmorgen ein junger Mann (22) im Zug von Essen nach Dortmund benommen. Er zeigte sich erst gar nicht leicht pikiert.

Essen: Schwarzfahrer rastet im Zug auf dem Weg nach Dortmund komplett aus

„Wenn du die Polizei holst, schneide ich dir den Kopf ab. Ich finde dich. Ich mache dich fertig“, soll er dem Abellio-Mitarbeiter (45) im RRX an den Kopf geknallt haben, als dieser sein Ticket sehen wollte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Bergkamen: 15-Jährige mit Pistole niedergeschlagen und vergewaltigt – Zeugin berichtet von grausamen Szenen

Flughafen Düsseldorf: Mann aus Essen reist ein – unglaublich, was der Zoll in seinem Gepäck findet

• Top-News des Tages:

Bochum: Türsteher wirft Mann aus dem Club – doch der kommt mit Verstärkung wieder

Lkw-Fahrer sorgt mit DIESEM entsetzlichen Schriftzug für Wut im Netz – und er hat ernste Folgen

-------------------------------------

Der 45-jährige Schaffner wollte nur den Ausweis des Schwarzfahrers gegen 5 Uhr sehen. Doch weil er keinen vorweisen konnte, sollte er in Bochum den RE11 (RRX) verlassen. Dann rastete der Mann schließlich völlig aus.

Die Bundespolizei überprüfte den Schearzfahrer

Am Dortmunder Hauptbahnhof überprüften die Bundespolizisten den Randalierer. Dabei stellte sich heraus, dass sich der 22-jährige Iraker unerlaubt in Deutschland aufhielt. Er wurde ins Polizeigewahrsam eingeliefert. Ein Verfahren wegen Beförderungserschleichung, Bedrohung und unerlaubten Aufenthalts wurde eingeleitet. (js)

 
 

EURE FAVORITEN