Essen

Essen: Schule schon wieder in Brand – Polizei hat nun DIESEN Verdacht

Die Feuerwehr Essen ist an einer alten Schule im Einsatz.
Die Feuerwehr Essen ist an einer alten Schule im Einsatz.
Foto: Justin Brosch

Essen. In Essen hat am Freitagabend eine alte Schule gebrannt! Das Gebäude an der Heßlerstraße im Stadtteil Altenessen stand in Flammen.

Verletzte gab es nicht.

Essen: Frühere Heßler-Schule in Flammen

Die Feuerwehr Essen eilte mit zwei Löschzügen zur brennenden Schule, nachdem Zeugen den Brand gegen 21.30 Uhr gemeldet hatten. Daraufhin löschten sie das Feuer.

Beamten durchsuchten die frühere Heßler-Schule zudem mehrfach nach Menschen, glücklicherweise wurde niemand gefunden.

------------------------------

Essen: Neues Shopping-Center wird HIER in der Stadt gebaut

Kriminelle Clans versuchen Polizisten einzuschüchtern – Essener Ermittler mit klarer Ansage: „Es hat kein Polizist...“

Essen: Vater entführt Kinder in die Türkei – Mutter in Angst nach Todes-Drohung: „Werde dich schlachten ...“

Essen: Mann mit Pferd unterwegs – dann passiert das Unglück

------------------------------

Zweiter Brand in einem Jahr

Bereits im Februar 2019 war es in der alten Schule zu einem Feuer gekommen. Damals ging die Polizei von Brandstiftung aus.

Eigentlich soll das Gebäude abgerissen werden. Auf der 20.000 Quadratmeter großen Fläche sollen Einfamilienhäuser entstehen.

Polizei ermittelt gegen Brandstiftung

Und so könnte das Feuer auch dieses Mal wieder gelegt worden sein. Die Polizei hat nun nämlich die Ermittlungen im Verdacht der Brandstiftung aufgenommen.

Möglicherweise werde die Polizei auch einen Sachverständiger heranziehen, erklärt eine Pressesprecherin der Polizei gegenüber DER WESTEN.

Hast du etwas gesehen?

Die Polizei bittet nun darum, ungewöhnliche Beobachtungen zu melden. Dafür kannst du dich unter der Telefonnummer 0201/829-0 melden. (nr mit nk)

 
 

EURE FAVORITEN