Essen

Essen: Sanitäter will regungslosem Mann helfen – als er aufwacht, rastet er komplett aus

Foto: imago images / snapshot

Essen. In Essen hatten es sowohl die Einsatzkräfte eines Rettungswagens als auch jene der Polizei am Mittwochabend mit erheblichem Widerstand zu tun.

Gegen 18.25 Uhr fuhr eine Rettungswagenbesatzung zu einem scheinbar hilflosen Mann an der Südseite des Hauptbahnhofs in Essen.

Essen: Sanitäter wollen helfen – plötzlich werden sie bespuckt und angegriffen

Ein Sanitäter (33) schüttelte den reglosen Mann. Dieser zeigte allerdings keine Reaktion.

Plötzlich wachte er jedoch auf, spuckte dem Helfer ins Gesicht und versuchte den 33-Jährigen zu schlagen. Danach floh er vom Ort des Geschehens.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Gewagtes TV-Format: Schlachte dein Haustier oder werde Vegetarier!

Mülheim: SEK-Einsatz an Unterkunft – DAS steckt dahinter

• Top-News des Tages:

Wetter: Experte mit verheerender Winter-Prognose – Trend bestätigt sich

Michael Schumacher: Experte mit trauriger Erkenntnis: „Man sorgt sich um ihn“

-------------------------------------

Die Polizei konnte den Flüchtigen schnell antreffen und mitnehmen

Unverzüglich alarmierte Polizisten konnten den 35-jährigen Flüchtigen schnell ausfindig machen und festnehmen. Der alkoholisierte Mann aus Dortmund verhielt sich auch den Polizeibeamten gegenüber äußerst aggressiv.

Auf der Wache versuchte er, eine Beamtin anzugreifen – ohne Erfolg. Ein Arzt entnahm den Dortmunder (35) eine Blutprobe.

Im Anschluss musste er, offenbar wegen einer bereits bestehenden Verletzung, ins Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen den Angreifer aufgenommen. (db)

 
 

EURE FAVORITEN