Essen

Bootsunfall auf der Ruhr bei Essen: Mehrere Personen leicht verletzt

Infolge eines Fahrfehlers mit einem Kanu haben sich am Samstag vier Personen verletzt.
Infolge eines Fahrfehlers mit einem Kanu haben sich am Samstag vier Personen verletzt.
Foto: Justin Brosch

Essen. Zu einem Bootsunfall mit vier leicht verletzten Personen kam es am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Ruhr.

Ein Kanu mit vier Insassen hatte einen Fahrfehler begangen und war auf Steine aufgeschlagen. Durch den Aufschlag war ein Leck entstanden, das Boot lief voller Wasser.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hitzewelle rollt ins Revier: So heiß wird es nächste Woche im Revier

Essen: Leiche in der Ruhr entdeckt

• Top-News des Tages:

Warnung vor starkem Gewitter! Im Revier könnte es gleich ungemütlich werden

Frau (68) geht nichtsahnend am Berger See spazieren – plötzlich steht ein nackter Mann vor ihr

-------------------------------------

Laut Polizei hatte sich bei dem Manöver keine der Personen verletzt. Erst als die Kanufahrer ausstiegen, rutschten sie aus und schlugen auf den Steinen auf. Dabei verletzten sich alle vier Personen leicht.

Die Polizei beendete den Einsatz in Höhe der Straße „In der Lake 24“ gegen 17.15 Uhr. Sanitäter untersuchten die verunfallten Personen. (mb)