Essen

Essen: Hubschrauber kreist über Frohnhausen – aus DIESEM schockierenden Grund

Am Freitagabend kreiste ein Polizeihubschrauber nach einem Überfall in Frohnhausen über Essen. (Symbolbild)
Am Freitagabend kreiste ein Polizeihubschrauber nach einem Überfall in Frohnhausen über Essen. (Symbolbild)
Foto: imago images

Essen. Schockmomente für die Anwohner in Essen-Frohnhausen am späten Freitagabend!

Sie wurden jäh aus ihren Betten gerissen. Minutenlang kreiste ein Hubschrauber über dem Stadtteil nahe dem Zentrum der Stadt Essen.

Essen: Polizeihubschrauber kreist über der Stadt

Und das hat einen erschreckenden Hintergrund: In Essen hat es am Freitagabend einen heftigen Überfall gegeben. Um kurz nach 23 Uhr stürmte eine große Personengruppe ein türkisches Café und überfiel die dort anwesenden Personen. Beim Eintreffen der Polizei flüchteten die Beteiligten sofort in mehrere Seitenstraßen. Auf der Suche nach den mutmaßlichen Tätern setzte die Polizei dabei auf Diensthunde und auch einen Polizeihubschrauber.

Es muss ein erschreckender und martialischer Anblick für die Anwohner der Mülheimer Straße in Essen gewesen sein. Gegen 23.15 lief eine große Männer-Gruppe mit eindeutiger Absicht auf ein türkisches Café zu. Ein Zeuge rief sofort die Polizei, als er das Ziel der Gruppe erkannt hatte.

Essen: Gruppe geht auf türkisches Café los

Noch während der erste Streifenwagen eintraf, hatten die Männer das Café überfallen und die Gäste sowie das Personal ausgeraubt. Dann verließen sie das Geschäft und flüchteten in mehreren Kleingruppen in die umliegenden Straßen.

-------------------------------------------

Mehr aus Essen:

Essen: Frau bestellt Putzfrau im Internet – sie wird es bitter bereuen

Essen: Fitnessstudio-Leiterin macht nach Wiedereröffnung krasse Beobachtung: „Die Mitglieder sind extrem...“

-------------------------------------------

Bei der Suche nach den Tätern zog die Polizei auch Bereitschaftspolizisten aus Nachbarstädten, Hundeführer und einen Hubschrauber hinzu. Die Mülheimer Straße wurde zudem für die Dauer des Einsatzes in der Nähe des betreffenden Lokals komplett gesperrt.

70 Tatbeteiligte werden gestellt

Mit Erfolg: Rund 70 mutmaßliche Täter konnten gestellt werden. Eine Person wurde dabei in Gewahrsam, eine weitere festgenommen.

+++ Essen: Nach Muezzin-Rufen am Sonntagmorgen teilt die Stadt jetzt DAS mit +++

Verletzte soll es bei dem Vorfall in Essen nicht gegeben haben. Warum die Gruppe das Café gestürmt hatte, ist bislang unklar. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen der Tat.

+++Nach Großrazzia: Stürzt Frohnhausen ab? Essener stellt klar: „Unser Viertel ist das nächste geile Ding“+++

Weitere Details sind bislang nicht bekannt.

Großrazzia in der Vergangenheit in Essen-Frohnhausen

Das Viertel im Essener Westen machte schon öfter mit Razzien Schlagzeilen. Erst im Januar 2019 wurden im Zuge der Null-Toleranz-Strategie von Innenminister Herbert Reul (CDU) Cafés und Shisha-Bars in NRW in einer Großrazzia von der Polizei untersucht, um ein Zeichen gegen kriminelle Clans zu setzen. Dabei kontrollierte die Polizei auch ein Café in Frohnhausen. Hier mehr lesen >>> (dav)

 
 

EURE FAVORITEN