Essen

Essen: Polizisten wollen Mercedes-Fahrer kontrollieren – der trifft eine krasse Fehlentscheidung

Ein Mercedes-Fahrer in Essen versuchte vor der Polizei zu fliehen. Das sollte er bitter bereuen.
Ein Mercedes-Fahrer in Essen versuchte vor der Polizei zu fliehen. Das sollte er bitter bereuen.
Foto: Patrick Schüller

Essen. Am Sonntagabend gegen kurz nach 23 Uhr wollte die Polizei in Essen einen Mercedes-Fahrer im Stadtteil Heisingen kontrollieren.

Der Fahrer war den Beamten durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Doch statt der Aufforderung der Polizei Essen zum Anhalten Folge zu leisten, trat er aufs Gas. Eine Entscheidung, die er noch bitter bereuen sollte.

Essen: Polizei will Fahrer anhalten – der gibt Gas

Zunächst war der Fahrer der Polizei auf der Wuppertaler Straße in Essen-Heisingen aufgefallen. Als sie ihn stoppen und im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle überprüfen wollten, dachte der Mann jedoch gar nicht ans Anhalten.

Mit hoher Geschwindigkeit flüchtete er über die A44 bis nach Heiligenhaus. Dort nahm seine Flucht jedoch ein folgenschweres Ende.

---------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

------------------------

Mercedes-Fahrer verletzt ins Krankenhaus

Am Ausbauende der Autobahn krachte der Mercedes in einen Erdwall. Der Fahrer wurde bei dem Crash verletzt. Er wurde noch vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt und musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am Montagvormittag wurde dann auch deutlich, warum der 36-Jährige vor der Kontrolle geflüchtet war: Laut Angaben der Polizei besitzt der Mann nicht nur keinen Führerschein, sondern stehe auch unter Verdacht, das Fahrzeug unter Drogeneinfluss gelenkt zu haben. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und eine Blutprobe entnommen.

------------------------

Mehr aus Essen:

Essen: Kinder der Nachbarn sind zu laut – dann rastet Ehepaar komplett aus

Essen: Stauder-Brauerei bringt neuen Sammel-Katalog raus – ein Produkt spaltet die Fans

Essen: Gewaltausbruch am Hörsterfeld sorgte für Schock – darum griff ER zur Machete

------------------------

Auch im Fahrzeug machten die Beamten eine Entdeckung: Dort befand sich mutmaßlich Diebesgut. Auch, ob der Mercedes überhaupt dem 36-Jährigen gehörte, wird noch geklärt. Der Mann wurde trotz seines Krankenhausaufenthaltes vorläufig festgenommen. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN