Essen: Albtraum! Frau wird von masturbierenden Mann verfolgt – kennst du ihn?

In Essen wurde eine Frau von einem Mann verfolgt, der sich selbst befriedigte. (Symbolfoto)
In Essen wurde eine Frau von einem Mann verfolgt, der sich selbst befriedigte. (Symbolfoto)
Foto: imago images/Rolf Poss

Ekel-Vorfall in Essen!

Als eine Frau am Samstagmorgen auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle in Essen-Steele war, musste sie eine unangenehme Begegnung ertragen. Jetzt sucht die Polizei Essen Zeugen.

Essen: Mann verfolgt Frau, während er masturbiert

Schrecklicher Start in den Tag für eine Frau in Essen: Die 59-Jährige war am Samstagmorgen gegen 7.15 Uhr zu Fuß auf dem Weg zu ihrer Arbeit, kam dabei auch am Bahnhof Steele-Ost vorbei.

------------------------------------

Ein paar Fakten über die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

------------------------------------

Von dort aus nahm ein Unbekannter die Verfolgung auf die Essenerin auf. Als wäre das alleine noch nicht gruselig und schlimm genug, masturbierte der Mann dabei auch noch.

+++ Essen: Mietpreis-Wucher im Ruhrgebiet – Immobilien-Experte hat es „so schlimm noch nicht erlebt“ +++

Essen: Polizei sucht Tatverdächtigen

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls oder Hinweise auf die Identität des Mannes. Er soll etwa 1,80 Meter groß gewesen sein. Außerdem trug er eine schwarze, weite Hose und einen schwarzen Kapuzenpullover.

-------------

Mehr Nachrichten aus Essen und dem Ruhrgebiet:

------------

Wenn du den Mann gesehen hast oder Angaben zu seiner Identität machen kannst, bittet die Polizei Essen um eine Kontaktaufnahme unter der Nummer 0201-829-0.