Essen: Feiges Mädchentrio attackiert Schülerin in Straßenbahn

In Essen wurde eine Schülerin in der Straßenbahn 105 von drei Mädchen angegriffen. (Symbolfoto)
In Essen wurde eine Schülerin in der Straßenbahn 105 von drei Mädchen angegriffen. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Gottfried Czepluch

Feiger Angriff in Essen!

Drei Mädchen haben eine 13-Jährige in einer Straßenbahn in Essen bedrängt, beleidigt – und sogar geschlagen!

Essen: Drei Mädchen hetzten gegen Schülerin

Eine Schülerin wurde am Donnerstag in Essen von einem Mädchentrio in der Straßenbahn angegangen.

Das 13-jährige Mädchen saß in der Linie 105 vom Hauptbahnhof Richtung Fintrop, als sich um 13.45 Uhr drei Mädchen neben sie setzten – grundlos beleidigten und bedrängten sie die Jugendliche.

Besonders schlimm: Das Trio hinderte das Mädchen am Aussteigen. Erst an der Haltestelle „Am Kreyenkrop“ konnte sie sich los machen, wurde dabei von einem der Mädchen mit der Faust geschlagen.

Essen: Passantin kam Schülerin zur Hilfe

Glücklicherweise bemerkte eine Frau die Notlage der Schülerin, brachte diese in ein Lottogeschäft an der Haltestelle. Die drei Angreiferinnen flohen Richtung Reuenberg.

-----------------

Mehr aus der Region:

-------------------

Sie sind sollen zwischen 15 und 17 Jahre alt sein, hatten schwarze Haare und ein südländisches/arabisches Erscheinungsbild. Eine der Beschuldigten trug einen grauen Mantel, eine andere eine schwarze Jacke.

Hinweise an die Polizei Essen/Mülheim an der Ruhr unter 0201 / 8290.

 
 

EURE FAVORITEN