Essen

Essen: Pärchen mit dreister Aktion im Kiosk – doch der Verkäufer filmt heimlich mit!

Essen: Ein Pärchen zahlte in einem Kiosk mit Falschgeld. (Symbolbild)
Essen: Ein Pärchen zahlte in einem Kiosk mit Falschgeld. (Symbolbild)
Foto: dpa

Essen. Da hat da Betrüger-Pärchen die Rechnung wohl ohne den Kiosk-Besitzer gemacht...

Bereits am 8. Oktober 2019 wollten die Frau und der Mann in einem Kiosk in Essen den Kiosk-Besitzer übers Ohr hauen. Doch der ahnte den Schwindel bereits und hielt mit der Handy-Kamera drauf.

Update Donnerstag, 23. Januar: Durch Zeugenhinweise konnten mittlerweile sowohl die Frau als auch der Mann identifiziert werden.

Seine heimlich gefilmten Aufnahmen konnten die Täter nun überführen.

Essen: Pärchen versucht Kiosk-Betreiber zu betrügen

Im Stadtteil Essen-Horst versuchten die beiden mit einem gefälschten 100-Euro-Schein zu bezahlen. Für eine Packung Zigaretten und eine Flasche Bier reichten sie dem Verkäufer die falsche Banknote. Der wurde darauf stutzig, bemerkte die Fälschung direkt.

Auf frischer Tat ertappt, verließ das Pärchen den Laden und ließ die 100-Euro-Blüte zurück.

__________________

Mehr Themen aus Essen:

__________________

Polizei suchte mit Fotos!

Mit Bilder suchte die Polizei nun nach den beiden - und konnte sie durch Zeugenhinweise ausfindig machen. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN