Essen

„Eis Casal“ in Essen-Frohnhausen eröffnet: Diese gute Nachricht hat die Manufaktur für Eisfans

Vor der Eisdiele Casal in Essen bilden sich am Wochenende lange Schlangen.
Vor der Eisdiele Casal in Essen bilden sich am Wochenende lange Schlangen.
Foto: DER WESTEN
  • Die Eisdiele in Essen-Frohnhausen überrascht jedes Jahr mit neuen Eissorten
  • Am Samstag Tag eröffnet die traditionsreiche Eis-Manufaktur wieder

Essen. Am Samstag ist es endlich wieder soweit: Das beliebte „Eis Casal“ in Essen-Frohnhausen empfängt nach der Winterpause wieder Gäste, die bereit sind, für eine besonders leckere Kugel Eis lange anzustehen.

Bereits am Samstagmittag bildete sich über Stunden eine lange Schlange vor der Eisdiele. Viele Essener wollen das erste Eis des Jahres bei „Casal“ essen.

Essens beste Eisdiele

Die Leser von DER WESTEN bewerteten die Eismacher in der Mülheimer Straße bereits als beste Eisdiele in Essen. Jedes Jahr überrascht sie die Besucher mit neuen Eissorten. Von Vanille-Pesto bis zu „Schwarzem Carbon“ mit Aktivkohle ist alles dabeigewesen.

Da es nur in der Sommer-Saison ihre Tür öffnet, wird das Wochenende spannend. Welche Eissorten bietet „Eis Casal“ dieses Jahr an? Gibt es wieder die schwarze Waffel mit einer Kugel Schwarzwald? Gibt es wieder Salz-Karamell?

Neue Eissorten noch unklar

Inhaber und Eis-Konditor Davide de Toni sagt gegenüber DER WESTEN, dass er zu Beginn erst dieselben Eissorten vom letzten Jahr gebe. Doch die Spannung hält er aufrecht: „Im Laufe der Zeit kommen neue Sorten rein.“ Welche das sein werden, ist noch unklar.

----------------------

Mehr Themen:

Bahn-Reisender entdeckt Leiche in Essen: Kriminalpolizei ermittelt

Tierheim Essen: Tragisches Hundeschicksal – wieso niemand Toni adoptieren will

Mann überfällt Jungen (8) in Essen: Mutiger Zeuge kann den Jungen retten

----------------------

Kunden liefern Sorten-Wünsche und Bitten auf Facebook

Stammgäste haben „Casal“ ihre Wünsche auf der Facebook-Seite der Eisdiele geschrieben. Die Bitten nach den Sorten Erdnuss, Oreo und Praline sind bereits laut geworden.

Fest steht: Der intensive und süße Geschmack, der in den bunten Kugeln steckt, wird ab Samstag wieder über die Theke gehen.

Traditionsreiche Eis-Manufaktur

Dass „Eis Casal“ während der Winterzeiten schließt, liegt an der Tradition, sagte Davide de Toni vor zwei Jahren gegenüber DER WESTEN: „Es war schon immer so, dass Eisdielen geschlossen haben, sobald die Tage kürzer werden.“

Die Zeit von Mitte Oktober bis Mitte Februar nutzt er, um die Eisdiele zu renovieren und neue Eissorten zu kreieren. Außerdem fährt er mit seiner Frau in den Wintermonaten nach Italien und besucht dort Eismessen, um sich inspirieren zu lassen.

Seit mittlerweile 70 Jahren wird die Eis-Manufaktur in Essen-Frohnhausen betrieben. Davide de Toni übernahm „Eis Casal“ vor rund 20 Jahren von seinem Vater.

In Sachen Eis bietet „Casal“ natürlich auch die Klassiker an. Vanille, Schokolade, Nuss, Zitrone und Erdbeere bereiten das Team um den Eis-Konditor jedes Jahr selber zu. Auch die Waffeln backen sie nach alter Tradition selbst.

Hier findest du das „Eis Casal“

Preise: Jede Eiskugel kostet im Casal 1 Euro, die Sauce 80 Cent und Eisbecher zwischen 5 und 6 Euro.

Öffnungszeiten: Täglich 11 bis 20 Uhr

Adresse: Mülheimer Straße 62, 45145 Essen

 
 

EURE FAVORITEN