Essen

Essen: Dieb klaut Handy und legt sich mit Familienclan an – massiver Einsatz für Polizei

Ein Dieb wollte in Essen ein Auto klauen. Doch dabei legte er sich mit einem Familienclan an. (Symbolbild)
Ein Dieb wollte in Essen ein Auto klauen. Doch dabei legte er sich mit einem Familienclan an. (Symbolbild)

Essen. Ein Autodieb (30) aus Wesel hat sich in Essen mit den völlig falschen Gegnern angelegt. Das hat er wohl schnell gemerkt, als er das Auto einer Frau klauen wollte und daraufhin von wütenden Clanmitgliedern angegriffen wurde.

Der 30-Jährige hatte am Donnerstag gegen 13.45 Uhr die 45 Jahre alte Frau angegriffen, die an der Grasstraße in Essen in einem Auto saß. Er entriss ihr das Handy. Als sie daraufhin ausstieg und sich „massiv“ dagegen wehrte, schubste der Dieb sie zu Boden und sprang ans Steuer ihres Wagens. Doch Zeugen hatten schon die Polizei gerufen. Die Beamten konnten gerade noch verhindern, dass der Mann flüchtete.

Essen: Ein Autodieb klaut Frau das Handy – sie gehört zu Familienclan

Doch die Polizisten hatten nicht mit dem Familienclan gerechnet, zu dem die Frau offenbar gehörte. Durch ihre Schreie wurden ihre Familienmitglieder alarmiert, die dem Täter an den Kragen wollten.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Städte im Ruhrgebiet werden immer ärmer: Das sind die Gründe, sagt die Regierung

A2 bei Bielefeld gesperrt: Überraschung bei Bergung von Lastwagen

Bochumer Traditionsgeschäft macht nach 45 Jahren dicht – „Es ist nicht mehr länger tragbar“

-------------------------------------

Als die Polizisten die Streitenden auseinander halten wollten, wurden sie von sechs Personen bedrängt. Sie gingen aggressiv auf die Polizei zu und „nahmen eine drohende Haltung ein“, so die Polizei.

Polizei drohte, Pfefferspray gegen die Clanmitglieder einzusetzen

Nur weil die Beamten Verstärkung anforderten und androhten, Pfefferspray einzusetzen, konnten sie die wütenden Familienmitglieder zurückhalten.

Der 30-Jährige hatte am Donnerstag bereits in Wesel ein Auto gestohlen und war damit nach Essen gefahren. Er wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeigewahrsam eingeliefert. Während der Tat stand er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Im Fahrzeug wurden außerdem etwas Cannabis gefunden.

Eine Person des Familienclans wurde auch in Gewahrsam genommen, weil er dem Platzverweis der Polizei nicht nachkommen wollte. (js)

 
 

EURE FAVORITEN