Essen

Essen: Neues Restaurant hat eröffnet – hier wird alles auf DIESE Zutat gesetzt

Essen: Bei „Jacket and Fried Potatoes“ gibt's Kartoffeln satt.
Essen: Bei „Jacket and Fried Potatoes“ gibt's Kartoffeln satt.
Foto: Vanessa Hellwig

Essen. 375 Gramm Kartoffel – nicht mehr und nicht weniger bekommst du seit kurzem bei „Jacket and Fried Potatoes“ an der Rüttenscheider Straße in Essen.

Natürlich servieren sie diese 375 Gramm schwere Knolle dort nicht pur. Daniela Sen und ihr Team peppen Ofenkartoffel und Pommes mit verrückten und kreativen Toppings auf. Wir haben sie für dich getestet!

Essen: Bei „Jacket and Fried Potatoes“ bekommst du Kartoffeln in ihren zwei besten Varianten

Das Lokal wolle „weg vom klassischen Fastfood, hin zu gesünderen und frischen Alternativen“, beschreibt Dennis Tomczak von „Jacket and Fried Potatoes“ das Konzept des modernen Lokals.

Und so wird die Knolle zubereitet: Zunächst werden die Kartoffeln im Ofen durchgegart. Danach schaben die Köche das Innere heraus, vermischen es mit Käse und Butter und füllen es zurück in die Kartoffelschale. Kommt dir bekannt vor? Ja, genau so machen es auch die Kumpir Kumpels im Südviertel.

Erst, wenn eins der fünf Toppings auf der Knolle ist, geht die Kumpir dann an die Gäste raus. Am häufigsten bereite er zurzeit die vegetarische Variante „Jackpot“ mit Sour Cream, Oliven, getrockneten Tomaten und Rucola zu, berichtet Tomczak.

So schmeckt die Ofenkartoffel bei „JFP“

Und genau die haben wir für dich getestet. Die Kartoffel-Käse-Butter-Füllung holt an sich schon das Beste aus der Kartoffel heraus, die feine Sour Cream wird perfekt durch salzige Oliven und aromatische getrocknete Tomaten ergänzt.

Und der frische Rucola ist hier nicht nur Farbtupfer, sondern rundet die Mahlzeit mit seiner leichten Bitterkeit perfekt ab. Und ja, das ist unsere absolute subjektive Meinung!

----------

Mehr Themen aus NRW:

Bochum: Kind liegt eingeklemmt unter Auto! Dramatischer Anruf bei Feuerwehr

Wetter in NRW: Nach Orkan „Victoria“ – jetzt warnt der Wetterdienst DAVOR

Deutsche Bahn: Strecke zwischen Essen und Dortmund gesperrt – das musst du wissen

----------

Doch alles hat einen Haken. In dem Fall ist es vor allem der Preis.

Trotz hochwertiger Zutaten – 6,90 Euro für eine gebackene Kartoffel sind schon über Jahrmarktpreis-Niveau. Die Portion macht einen normal hungrigen Menschen zwar satt. Wer allerdings von einer Backkartoffel auf dem Weihnachtsmarkt nicht satt wird, muss möglicherweise auch in Sachen Kumpir noch eine zweite Kartoffel erwägen oder eine Nachspeise dazuordern.

Die Besonderheit bei diesem Restaurant ist das ungewöhnliche Konzept: Denn hier gibt es die Kartoffel in all ihren Formen und Geschmäckern.

Bei „Jacket and Fried Potatoes“ gibt es auch Fritten

Auch in Sachen Pommes locken bei „Jacket and Fried Potatoes“ verschiedene Toppings. Tomczak empfiehlt die „Jackson 5“: Fritten mit Chilisauce, Jalapeno und Käsesauce.

Zur Wahl stehen klassische Fritten, Süßkartoffelpommes oder Dip Fritten und außerdem vier weitere Topping-Varianten, darunter auch eine vegane Option.

Wer die klassischen Fritten bevorzugt, bekommt übrigens auch eine simple Portion Pommes mit Mayo oder Ketchup. Oder mit einem der sieben weiteren Dips.

Weiteres Lokal im Limbecker Platz öffnet Ende März

Gegen Ende März kommen auch die Kunden am Limbecker Platz in den Genuss der Knolle, verrät Tomczak. Wegen aufwendiger technischer Genehmigungen und Arbeiten habe die Eröffnung allerdings um einige Wochen verschoben werden müssen.

Hast du jetzt Lust auf Kartoffeln bekommen? „Jacket and Fried Potatoes“ findet du auf der Rüttenscheider Straße 91 in Essen (vormals Bobby&Fritz, direkt am Stern). Geöffnet ist das Lokal montags bis donnerstags von 11 bis 21 Uhr, freitags und samstags von 11 bis 22 Uhr und sonntags zwischen 12 und 20 Uhr.

 
 

EURE FAVORITEN