Essen

Essen: Mutter (27) bricht in Wohnung zusammen – Kohlenmonoxid-Vergiftung!

Die Frau aus Essen schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. (Symbolbild)
Die Frau aus Essen schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. (Symbolbild)
Foto: imago images / snapshot

Essen. Am Donnerstagabend kam es in Essen-Rüttenscheid zu einem schrecklichen Vorfall. Gegen 23 Uhr wurde die Polizei Essen und die Feuerwehr zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Alfredstraße gerufen.

+++ Hund: Touristen finden Tier am Strand – und glauben nicht, was sie sehen +++

Essen: Vater und Tochter können sich retten

Vor Ort ist eine Mutter (27) in ihrer Wohnung in Essen zusammengebrochen. Der Vater (36) und die Tochter (4) konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Als die Beamten die Wohnung betraten, schlug der CO-Warner Alarm.

Die Mutter wurde lebensgefährlich verletzt in eine Spezialklinik in Essen gebracht. Sie wurde durch eine Kohlenmonoxidvergiftung lebensgefährlich verletzt. Ihr geht es besser. Sie schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Ihre vierjährige Tochter wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.

--------------------

Mehr News aus Essen:

Essen: Mann (59) läuft mit Dolch und Machete über den Weihnachtsmarkt – seine Erklärung ist absurd

Essen: Frau bricht blutend auf der Straße zusammen – Mordkommission ermittelt

Essen: Dichter Rauch über Kettwig: Das war der Grund

--------------------

Die Polizei Essen hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Sie wollen herausfinden, warum das lebensgefährliche Gas ausgetreten ist.

Kohlenstoffmonoxid wird unter Bergleuten auch „Silent Killer“ genannt. Das Gas ist nämlich unsichtbar, riecht nicht und man kann es auch nicht schmecken.

+++ GZSZ: Hammer! Kommt SIE jetzt zurück? +++

Oft kommt es durch alte und undichte Kohleöfen oder beim Grillen in geschlossenen Räumen zu einer Vergiftung. Im schlimmsten Falle endet es tödlich. (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN