Essen

„Essen Motorshow“: Polizei legt wegen Mängel Dutzende Autos lahm

Die Polizei kontrollierte zahlreiche Autos rund um die Essen Motor Show.
Die Polizei kontrollierte zahlreiche Autos rund um die Essen Motor Show.
Foto: dpa

Essen. Die „Essen Motorshow“ hat über zwölf Tage Autofans aus der ganzen Welt begeistert. Für einige Autofahrer endete der Besuch bei der „Essen Motorshow“ allerdings nicht so, wie sie sich das vielleicht vorgestellt haben dürften.

Denn die Polizei hat 59 Autos beschlagnahmt. An ihnen wurden teilweise massive Mängel festgestellt.

Über einen Zeitraum von zwölf Tagen und in einem Zweischichten-Rhythmus widmete sich die Polizei Düsseldorf während der „Essen Motorshow“ wieder vor allem getunten und technisch veränderten Autos.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Massive Verletzungen: Totes Mädchen (2) in Kölner Flüchtlingsheim entdeckt

Leiche in Innenstadt von Herne gefunden – ist er erfroren?

• Top-News des Tages:

FC Schalke 04 gegen Lokomotive Moskau im Live-Ticker: Wer spielt im Sturm?

AS Monaco gegen Borussia Dortmund im Live-Ticker: Wird der BVB noch Gruppensieger?

-------------------------------------

Schwerpunkt der Kontrollen war die Überprüfung von Fahrzeugen, die durch technische Veränderungen oder sonstige technische Mängel die Verkehrssicherheit erheblich beeinträchtigen.

Besonders Mängel an der Verkehrssicherheit wurden festgestellt

Neben den bewusst herbeigeführten technischen Umbauten wurden auch sehr häufig andere technische Mängel festgestellt, die die Verkehrssicherheit wesentlich gefährden.

Dies waren Mängel an der Bremsanlage, Reifen und Beleuchtung.

Bei einem Wagen wurden zwanzig Mängel festgestellt. Der Pkw (älterer Opel Vectra) war verkehrsunsicher.

154 Fahrezuge mit Mängeln

Von den 391 kontrollierten Fahrzeugen fielen 154 Fahrzeuge mit Mängeln auf. Zur Beweissicherung wurden insgesamt 59 Pkw den amtlich anerkannten Prüfingenieuren direkt bzw. mittels Sicherstellung zugeführt.

Neun Autos waren so verändert bzw. mit Mängeln behaftet, dass sie direkt vor Ort stillgelegt wurden. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN