Essen

21-Jähriger in Essen niedergestochen: Polizei richtet Mordkommission ein

Ein 21-Jähriger wurde in Essen niedergestochen. (Symbolbild)
Ein 21-Jähriger wurde in Essen niedergestochen. (Symbolbild)

Essen. Ein 21-jähriger Essener wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit einem Messer schwer verletzt.

Nun ermittelt eine Mordkommission in dem Fall, wie die Polizei Essen mitteilte.

Laut Polizei hat es einen Familienstreit gegeben, bei dem es zu einer Auseinandersetzung kam. Bei diesem Streit wurde der 21-Jährige mit dem Messer verletzt, vermutet die Polizei.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dieselfahrverbote in Essen: Fahrverbot für A40? Gericht berät

„Stern TV“ auf RTL: Dieselfahrverbot in Essen „ist Quatsch“ – Lungenfacharzt weist auf viel größere Gefahr im Haushalt hin

• Top-News des Tages:

Centro Oberhausen eröffnet Weihnachtsmarkt – und kündigt Rabatte an

Geld ohne Arbeit: So will Grünen-Chef Robert Habeck Hartz IV ersetzen

-------------------------------------

Aktuell wird das Opfer noch in einer Klinik behandelt. Die Polizei konnte nahe dem Tatort einen 26-Jährigen festnehmen, bei dem es sich um den Täter handeln könnte.

Der 26-Jährige ist ein Angehöriger des Opfers.

Die Ermittlungen dauern an. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN