Essen

Essen: Bewaffnete Jugendliche stürmen Discounter - dann zeigt sich, wie gut sie vorbereitet sind

Bewaffnet stürmten die Täter eine Tankstelle und einen Discounter.
Bewaffnet stürmten die Täter eine Tankstelle und einen Discounter.
Foto: imago

Essen. Am Freitag gegen 17 Uhr betraten zwei maskierte Männer einen Discounter in der Essener Gemarkenstraße. Sie trugen eine Pistole und ein Messer bei sich und wollten das Bargeld aus dem Kassenbereich rauben.

Möglicherweise von der Anwesenheit mehrerer Angestellten und Kunden abgeschreckt, ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab und verließen das Ladenlokal ohne Beute.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Feige Bierflaschen-Attacke vom Viehofer Platz in Essen: Die Mutter des Opfers hört brutalen Angriff am Handy live mit

Spontanes DJ-Set im Stadtgarten Essen

• Top-News des Tages:

Bei Tour durch Duisburg-Marxloh: Oberbürgermeister Sören Link stimmt Ständchen für Gangster-Rapper an

Bochum: Motorradfahrerin (28) wird bei Unfall lebensgefährlich verletzt - ihr Freund rastet daraufhin aus

-------------------------------------

So beschrieben Zeugen die Täter

Beide Täter werden als relativ jung bezeichnet, zwischen 15 und 21 Jahre alt. Sie könnten südländischer Abstammung sein.

Die Männer wurden von Zeugen als schlank beschrieben. Sie haben kurze dunkle Haare und trugen bei dem Raub jeder einen Schal um den den Hals und den Mund.

Einer von ihnen trug einen schwarzen Jogginganzug von Adidas, eine weiße Kappe und darüber eine dunkle Kapuze. Sein Komplize war mit einer dunklen Jogginghose, einem grauen Kapuzenpulli und einer Kappe bekleidet.

 
 

EURE FAVORITEN