Essen

Essen: Lkw-Fahrer hat unfassbares Glück – Dach bohrt sich durch Frontscheibe

Der Lkw-Fahrer hatte riesiges Glück, dass er "nur" leichte Verletzungen davontrug.
Der Lkw-Fahrer hatte riesiges Glück, dass er "nur" leichte Verletzungen davontrug.
Foto: Feuerwehr Essen

Essen. Nach diesem Bild zu urteilen, hatte der junge Lkw-Fahrer in Essen unfassbares Glück. Mittwochnachmittag ist sein Sattelschlepper in einen offenen Fahrradunterstand an der Arenbergstraße gerollt. Das Dach des Unterstands drang ins Führerhaus ein.

„Der junge Fahrer wurde mit viel Glück nur leicht verletzt“, meint auch Mike Filzen, Sprecher bei der Feuerwehr Essen.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Brand in Essen: Gaffer-Kind (11) rastet aus und behindert Löscharbeiten der Feuerwehr – Polizei reagiert brillant

Nach feigem U-Bahn-Angriff auf 20-Jährigen in Essen: Polizei fasst den Haupttäter (14)

• Top-News des Tages:

Pärchen knutscht auf Urlaubsfoto – entsetzlich, was im Vordergrund zu sehen ist

Lkw-Fahrer sorgt mit DIESEM entsetzlichen Schriftzug für Wut im Netz – das hat jetzt Konsequenzen

-------------------------------------

Essen: Lkw-Fahrer erleidet leichte Verletzungen

Der Fahrer konnte sein Fahrzeug allerdings anschließend nicht selbst verlassen. Einsatzkräfte der Feuerwehr verschafften sich über die Beifahrertür Zugang, entfernten die Armlehne des Fahrersitzes und befreiten den Mann.

Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Das Führerhaus des 40-Tonners wurde erheblich beschädigt, der Fahrradunterstand ist einsturzgefährdet, berichtet die Feuerwehr. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN