Essen

Essen: Krasser Unfall – Frau (44) mit schwerem Gerät aus Auto befreit

Eine 44-Jährige wurde in Essen schwer verletzt.
Eine 44-Jährige wurde in Essen schwer verletzt.
Foto: Feuerwehr Essen

Essen. Schlimmer Unfall am Mittwoch in Essen!

Eine Autofahrerin (44) ist in Stoppenberg schwer verletzt worden, nachdem sie in einer Kreuzung mit einem anderen Auto zusammengestoßen war.

An der Ecke Barbarossaplatz/Hallostraße kollidierte der Wagen der Frau laut Feuerwehr Essen mit einem Auto, das die Hallostraße in Richtung Osten befuhr. Der Fahrer (30) darin blieb unverletzt.

Essen: Frau muss mit schwerem Gerät befreit werden

Durch die Wucht des Aufpralls krachte das Auto der Frau gegen ein drittes Fahrzeug. Auch hier blieb der Fahrer (27) unverletzt.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Essen: Baby Liam wurde von seinem Vater fast erstickt – jetzt kommt es für Mama Laura (21) noch schlimmer

Essen: Frau in Park vergewaltigt – Polizei sucht Mann mit auffälliger Tätowierung

------------------------------------

Heikel: Das Auto der 44-Jährigen wurde so stark zerstört, dass sich die Fahrertür nicht mehr öffnen ließ. Die Feuerwehr musste das Auto mit schwerem Gerät aufschneiden, um die Frau aus dem Fahrzeug befreien.

Eine Notärztin versorgte die Schwerverletzte, anschließend kam sie in ein Krankenhaus.

++ Was ist im Ruhrgebiet los? Immer informiert mit dem neuen täglichen Newsletter der WAZ! HIER abonnieren ++

Der Kreuzungsbereich wurde während der Unfallaufnahme gesperrt. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN