Essen

Essen: Kleinkind von Auto erfasst – schreckliche Szenen in Bedingrade

In Essen hat es einen dramatischen Unfall gegeben.
In Essen hat es einen dramatischen Unfall gegeben.
Foto: Rene Anhuth/ANC-news

Essen. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in Essen am Montagnachmittag gekommen. Dabei wurde ein Kleinkind schwerverletzt.

Die Feuerwehr Essen und die Polizei wurden zu dem Einsatz in Bedingrade gerufen. Als die Einsatzkräfte dort ankamen, bot sich ihnen ein furchtbares Bild.

Kleinkind in Essen von Auto angefahren und schwer verletzt

Ein Kleinkind, circa zwei Jahre alt, soll unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen sein und ist dort von einem Auto erfasst worden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Essen: SEK-Einsatz! Mann wirft Waffen in Hausflur – Zugriff!

Essen: Kult-Lokal „Plan B“ mit neuem Namen und Konzept – Eröffnung dauert länger als geplant

Essen: Internes Polizei-Papier aufgetaucht! DIESE Maßnahmen hält die Polizei für sinnvoll gegen Clans

Essen: Junge Menschen reinigen Baldeneysee – unglaublich, was sie alles entdecken

-------------------------------------

Wie schwer die Verletzungen sind, ist bisher laut Polizei unklar. Das Kind wurde ins Krankenhaus gebracht.

--------

Unfallstatistik in Essen

  • 48 Unfallhäufungsstellen gibt es laut der Polizei Essen
  • dazu gehört unter anderem auch die Rüttenscheider Straße
  • dort gibt es immer wieder Unfälle zwischen Radfahrern und Fußgängern
  • Radweg und Fußweg werden über den Bürgersteig geleitet, wo es immer wieder zu Überschneidungen kommt
  • von 2017 bis 2019 gab es auf der Rüttenscheider Straße zwei schwerverletzte Fußgänger und einen schwerverletzten Radfahrer
  • zusätzlich wurden fünf Fußgänger und zwei Radfahrer leicht verletzt

--------

Wie es genau zu dem Unglück kam, wird untersucht

Ob auch die regennasse Fahrbahn zu dem Unglück beitrug, ist noch unklar. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN