Essen

Beziehungsstreit in Essen-Katernberg eskaliert - Familien gehen aufeinander los!

Die Polizei musste einen randalierenden Mann (22) in Gewahrsam nehmen.
Die Polizei musste einen randalierenden Mann (22) in Gewahrsam nehmen.
Foto: Justin Brosch

Essen. Zuerst riefen Anwohner die Polizei wegen einer Ruhestörung, später musste ein Mann (22) in Essen-Katernberg Gewahrsam genommen werden.

Am Samstagabend gegen 22.30 Uhr gingen zwei Familien aufeinander los. Auslöser soll wohl ein Beziehungsstreit gewesen sein.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Ist die Essener Bachelor-Siegerin etwa wieder Single? Beziehungsstatus in sozialem Netzwerk wirft Fragen auf

Verkaufsoffener Sonntag in Essener City kurzfristig verboten – Einzelhandelsverband ist stinksauer

• Top-News des Tages:

Grauenhafte Tat! Bochumer (52) wird Schraubenzieher ins Auge gerammt, als er einen Einbrecher stellt - Lebensgefahr

Sophia Thomalla zeigt sich auf Instagram nackt – sie trägt nur eine Tüte

-------------------------------------

Familienangehörige solidarisieren sich

„Anschließend kam es zu einer Solidaritätssituation“, erklärt eine Pressesprecherin der Polizei gegenüber DER WESTEN. Familienangehörig seien auf der Straße „Bullmannaue“ hinzugekommen. Insgesamt stritten sich sechs Personen.

Um die Situation zu beruhigen, nahm die Polizei einen 22-Jährigen in Gewahrsam. Er hatte zuvor besonders randaliert. „Durch die Maßnahme hat sich die Situation wieder beruhigt“, so die Polizeisprecherin. Beamte seien nicht verletzt worden. (mb)

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.
Di, 03.07.2018, 18.50 Uhr

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen