Essen

Polizist aus Essen geht mit Diensthund „Schimi“ Gassi – was dann passiert, hat „fast etwas von einem Kinofilm“

Ein Bundespolizist aus Essen und sein Diensthund machten eine Zufalls-Entdeckung.
Ein Bundespolizist aus Essen und sein Diensthund machten eine Zufalls-Entdeckung.
Foto: imago/Deutzmann, Bundespolizei, Montage: DER WESTEN

Essen. Auch die Diensthunde der Bundespolizei Essen brauchen Auslauf. Doch als ein Diensthunde-Führer mit „Schimi“ Gassi ging, machte er eine filmreife Entdeckung.

Auf dem Rückweg des Spaziergangs bemerkten Polizist und Hund am Hauptbahnhof Essen ein auffälliges Auto. Das Innere des Fahrzeugs war völlig vernebelt, die Scheiben beschlagen. Außerdem bellte darin ein Hund.

Essen Hauptbahnhof: Polizist klopft an Autoscheibe, Gegenstand fliegt heraus

Höflich klopfte der Beamte an die Scheibe. Geöffnet wurde jedoch eine andere – und es flog ein Gegenstand heraus.

Spätestens da wurde dem Bundespolizisten aus Essen bewusst: Hier stimmt was nicht.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Jetzt kommt die Kältepeitsche ins Revier – an diesem Tag könnte es sogar Schnee geben

Coca-Cola-Truck: In diesen NRW-Städten macht die Weihnachtstour dieses Jahr Halt

• Top-News des Tages:

„Hart aber fair“ in der ARD: Als es um kriminelle Clans in Essen geht, wird es laut im Fernsehstudio

Eklat um Franck Ribery nach Dortmund - Bayern: Jetzt hat Uli Hoeneß einen Plan

-------------------------------------

Und so war es: Ein Mann (36) aus Essen hatte nämlich mit einer Freundin (25) im Auto gekifft. Als der Polizist klopfte, schmiss er die Marihuana-Reste aus dem Autofenster ins Gebüsch.

Polizei Essen findet Marihuana, Crystal Meth und einen Revolver

Der Essener war jedoch kein harmloser Kiffer. Bei der Kontrolle fand der Beamte mit herbeigerufenen Kollegen auch 4,8 Gramm Crystal-Meth – und einen griffbereit unter dem Lenkrad platzierten Revolver.

>> Motorrad übersieht Fußgänger – jetzt schwebt der Mann in Lebensgefahr

Die Polizei beschlagnahmte die Drogen und die Schreckschuss-Pistole, nahm die beiden Auto-Insassen mit auf die Wache und leitete Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

 
 

EURE FAVORITEN