Essen

Essen Hauptbahnhof: Mann schleudert Hund an Leine umher – dann rastet er völlig aus

So waren die 80er im Ruhrgebiet
Kathrin Migenda

Vom Traumlandpark bis zur Cranger Krimes. So hat das Revier gelebt und geliebt.

Beschreibung anzeigen

Essen. Gewalttätige Auseinandersetzung am Essen Hauptbahnhof! Am Montagabend eskalierte ein Streit. Plötzlich griff ein Mann die Leine eines Hundes. Doch es kam noch schlimmer.

Die Bundespolizei wurde gegen 19.30 Uhr zu einem Streit zum Essen Hauptbahnhof gerufen. Zwei Personen sollen sich gestritten haben. Dabei soll ein Mann (37) aus Essen eine Frau (47) beleidigt haben.

Essen Hautbahnhof: Passant zeigt Zivil-Courage

Plötzlich schnappte der Mann sich die Leine des Hundes der Frau und schleuderte das Tier umher. Der Hund wehrte sich und biss dem 37-Jährigen in die Wade.

Im U-Bahn-Bereich des Hauptbahnhof Essen ging es dann weiter. Wieder beleidigte der Mann die Frau aus Essen und ging sie an. Das bekamen auch Passanten mit. Ein 59-Jähriger zeigte Zivil-Courage und versuchte, die Frau zu beschützen.

---------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • viertgrößte Stadt in NRW
  • 582.760 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • hat neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

------------------------

+++ Essen: Polizisten kontrollieren Lieferwagen – was sie im Inneren finden, ist entsetzlich +++

Plötzlich rastete der Tierquäler völlig aus und schubste den 57-Jährigen gegen eine einfahrende U-Bahn. Er prallte gegen die Seitenwand des Zuges, dabei verletzte er sich leicht.

---------

Mehr News aus Essen:

Essen: Unfassbar! Mann öffnet in einer Drogerie Nagelacke und macht dann DAS

Essen: Brand zerstört Wohnhaus – heikle Situation vor Ort

Essen: Über 200 Tuner treffen sich auf Zeche Zollverein – dann wird es unangenehm

---------

Essen Hauptbahnhof: Mann war alkoholisiert

Weitere Zeugen versuchten auf die Beteiligten einzureden und beruhigten schließlich die Situation. Die Bundespolizei nahm anschließend den 37-Jährigen vorläufig fest. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung, Nötigung, Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und gefährliche Körperverletzung eingeleitet.

+++ Essen: Frauengruppe stürmt ehemaliges Karstadt-Gebäude – um DAS zu verbreiten +++

Sowohl er als auch die 47-jährige Frau waren alkoholisiert. Die beiden gehören laut Polizei der Szene am Essen Hauptbahnhof an. (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN