Essen

Zwei Essener (17) schwer verletzt: Polizei löst Rätsel um blutigen Messerangriff

Zwei Essener (17) waren durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden.  (Symbolbild)
Zwei Essener (17) waren durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Foto: imago/SKATA

Essen. Sie hatten angegeben, am Steeler Ruhrufer von einem Mitte 20-jährigen, rothaarige Mann überfallen worden zu sein. Mehrmals soll der Unbekannte auf die beiden 17-jährigen Essener eingestochen, sie lebensgefährlich verletzt haben (hier mehr lesen).

Nun stellt sich heraus: Die Geschichte der beiden Jugendlichen ist vollkommen erlogen!

------------------------------------

• Mehr Themen:

Tödliches Unglück unter Tage: Zechenarbeiter (29) stirbt in Bergwerk

Deutsche Umwelthilfe verklagt NRW – und hat es auf diese Ruhrgebietsstadt abgesehen

• Top-News des Tages:

Manchester United entlässt Star-Trainer José Mourinho

AfD scheitert krachend mit Klage gegen Angela Merkel und ihre Flüchtlingspolitik

-------------------------------------

Essener (17) durch Messerstiche schwerverletzt: Polizei löst Rätsel

Vor neun Tagen, am 9. Dezember, waren die beiden Essener ins Krankenhaus in Essen-Kupferdreh gebracht worden. Schwere Stichverletzungen überzogen ihre Körper. Die Polizei richtete umgehend eine Mordkommission ein.

Diese hat nun herausgefunden: Die beiden 17-Jährigen hatten sich mit einem 19-jährigen Drogendealer verabredet. Von Beginn an hatten sie geplant, dem Mann die Drogen zu klauen.

Beim Versuch, ihm die Rauschmittel zu entreißen, eskalierte die Situation. Der 19-Jährige stach mit einem Messer auf die beider Käufer ein. Beide 17-Jährigen wurden schwer verletzt, einer musste gar notoperiert werden.

Staatsanwaltschaft geht von Tötungsdelikt aus

Der Dealer konnte am Montagmorgen festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft schätzt seine Messerattacke als versuchtes Tötungsdelikt ein.

Die Polizei konnte den 19-Jährigen noch am Nachmittag dem Haftrichter in Essen vorführen, der Untersuchungshaft verhängte. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN