Essen

Essen: Geburtstagsfeier eskaliert, Polizei mit Großaufgebot im Einsatz – Essener (30) schwer verletzt

In Essen ist eine Geburtstagsfeier eskaliert.
In Essen ist eine Geburtstagsfeier eskaliert.
Foto: Justin Brosch

Essen. In Essen ist am Samstagabend eine Geburtstagsfeier eskaliert. Wie die Polizei berichtet, wurden die Beamten gegen 23 Uhr wegen Ruhestörung in die Straße Esternhovede in Essen-Stoppenberg gerufen.

Dort waren mehrere schwer betrunkene Männer unterwegs, die sich mit der Polizei anlegten. Es entstand, so die Polizei, ein „Handgemenge“, bei dem ein Essener (30) von einer Treppe stürzte und sich auf dem Boden den Kopf aufschlug.

Essen: Augenzeugen berichten von Hundertschaft

Er wurde in ein Essener Krankenhaus gebracht und liegt dort auf der Intensivstation. Lebensgefahr besteht laut Polizei aber nicht. Weil der Mann während des Streits mit der Polizei verletzt wurde, ermittelt aus Neutralitätsgründen die Polizei Bochum in dem Fall.

Augenzeugen berichten gegenüber DER WESTEN, dass etwa 15 Streifenwagen der Polizei sowie eine Hundertschaft im Einsatz waren. Einige Partygäste seine in einem speziellen Gefangenentransporter abgeführt worden. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN