Essen

Essen: Frau niedergestochen! Mordkommission ermittelt

Der Tatverdächtige soll in Essen-Gerschede mehrfach auf die Frau eingestochen haben. (Symbolbild)
Der Tatverdächtige soll in Essen-Gerschede mehrfach auf die Frau eingestochen haben. (Symbolbild)
Foto: imago images / Pixsell

Essen. Mit mehreren Stichen soll ein 40-Jähriger in Essen eine Frau (56) niedergestochen haben. Nach der Tat am Donnerstagmorgen flüchtete der Verdächtige. Später konnte er in Essen-Katernberg festgenommen werden.

Essen: Frau niedergestochen – Tatverdächtiger festgenommen

Gegen 6.35 Uhr rief die Besatzung eines Rettungswagens die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Gerschede. Dort hatten sie die Frau vorgefunden, die mit mehreren Messerstichen schwerverletzt worden war. „Sie schwebte nicht in Lebensgefahr“, so eine Polizeisprecherin.

Angaben, ob die Frau in ihrer Wohnung niedergestochen worden war, konnte die Polizei nicht machen.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Dieses Fahrrad parkt hier seit drei Jahren – der Grund ist traurig

Kneipe macht Gästen ein besonderes Angebot – darüber lacht jetzt das ganze Ruhrgebiet

• Top-News des Tages:

Dortmund: Frau stirbt bei Unfall – was sich ein Autofahrer dann erlaubt, ist grausam

Michael Wendler: Seine Laura teilt ein Bild, dann fällt Fans DIESES krasse Detail auf

-------------------------------------

Während sich die Rettungskräfte noch um die 56-Jährige kümmerten, startete die Polizei direkt eine Fahndung. Der Tatverdächtige konnte noch am Donnerstag festgenommen werden.

Eine Mordkommission soll nun die Hintergründe der Tat aufklären. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN