Essen

Essen: Frau kauft Bio-Obst an der Tür – jetzt warnt sie: „Seid nicht so dämlich wie wir“

Ein Frau aus Essen ist auf einen Fake-Biobauern hereingefallen.
Ein Frau aus Essen ist auf einen Fake-Biobauern hereingefallen.
Foto: Privat

Essen. Regional, bio und ungespritzt - hört sich erstmal super an. Und kommt der Obstbauer noch bis vor die Tür in Essen, wer kann da schon nein sagen?

Dahinter verbirgt sich jedoch eine bisher wenig bekannte Betrugsmasche. Zwei Frauen sind in Essen-Margarethenhöhe am Dienstag Opfer solch eines vermeintlichen Bio-Bauers geworden.

Essen: Fake-Biobauer verkauft gammeliges Obst

Die 36-Jährige war am Dienstagmorgen bei ihrer Mutter zu Besuch, als es klingelte. „Der Verkäufer pries die besondere Qualität seines Obsts an“, erklärt die junge Frau, die anonym bleiben möchte. An der Tür zeigte sich der Mann hartnäckig, aber freundlich. Als die Tochter Interesse bekundet, blüht der Betrüger erst richtig auf.

„Er erzählte uns, dass die Ware besonders lange aufbewahrt werden könne. Außerdem ließ er uns einen Apfel und eine Orange probieren“, so die 36-Jährige: „Die schmeckten auch wirklich knackig frisch und lecker.“

Als sie einwenden, dass ihre Keller doch recht feucht seien, winkt der Verkäufer ab: Das Lagerobst halte auch im feuchten Keller großartig.

Der Preis bringt Mutter und Tochter nochmals zum Grübeln: 3,99 Euro pro Kilo verlangt der Fake-Biobauer. Gleich 20 Kilo Orangen, Äpfel und verschiedene Birnensorten will er den beiden andrehen.

Die Menge ist dabei nicht das Problem: Die komplette Verwandschaft legt wert auf Bio- und Regionlprodukte. „Die vielen Geschwister und deren Kinder hätten sich bestimmt gefreut“, mutmaßt die dreifache Mutter.

+++ Oberhausen: Massenschlägerei mit 100 Männern am Bahnhof Sterkrade – Videos zeigen Auseinandersetzung +++

Essenerin will Betrüger stellen

Als sie dem Verkäufer die 60 Euro für die Obstkiste in die Hand drücken, macht dieser auf dem Absatz kehrt und verschwindet in seinem silbernen Transporter. „In der Eile haben wir vergessen nach der Rechnung zu fragen“, gibt die 36-Jährige zu. Als sie die Kiste reintragen, steigen Zweifel auf. „Wir dachten uns, dass sind doch niemals 20 Kilo.“ Darauf wiegen sie nach. Tatsächlich fehlen 2,5 Kilo und das Obst sieht auch anders aus. Matschig, gammelig, kleiner und teils völlig unreif - das komplette Gegenteil zu den Proben des Verkäufers.

Die Wut steigt in der jungen Frau auf, sie nimmt die Verfolgung auf. Nur ein paar Straßen weiter trifft sie erneut auf den Verkäufer, konfrontiert ihn mit den Vorwürfen.

„Ich habe ihn gefragt, ob er die Kiste zurücknehmen kann“, darauf drückt er ihr acht weitere Äpfel in die Hand. Verdutzt bleibt die Essenerin zurück und der Transporter mit Oberhausener Kennzeichen düst davon.

So erkennst du den Betrüger

Ihr ist unangenehm, dass sie auf die Masche reingefallen ist. „Seid nicht so dämlich wie wir“, schreibt sie bei Facebook.

In den sozialen Medien bestätigen jedoch andere User: Sie sind ebenfalls Opfer des Mannes geworden. Nun will sie andere Essener warnen und eine Anzeige aufgeben. Die Essenerin hat sich das Aussehen des Mannes genau eingeprägt.

Daran erkennst du ihn:

  • Rot-schwarz-kariertes Hemd, Jeans und Mütze
  • um die 50 Jahre
  • kurze, graue Haar
  • wirkte wie ein seriöser Obstbauer
  • silberner Transporter mit Oberhausener Kennzeichen

------------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Essen: Räuber in Clownsmaske überfällt Tankstelle – Polizei braucht deine Hilfe

RWE mit neuem Logo: So präsentiert sich der Essener Konzern jetzt

• Top-News des Tages:

„Wer wird Millionär“ (RTL): Wahnsinn! DAS war die allererste Kandidatenfrage

Sensation! Forscher entdecken versunkenen Kontinent unter Europa

-------------------------------------

Polizei ist die Masche bisher nicht bekannt

Der Polizei Essen sind derartige Fälle bisher nicht bekannt. Dennoch betont eine Polizeisprecherin: „Das ist auf jeden Fall eine Art des Betrugs.“

Das Problem: Für ihr Geld hat die Geschädigte auch eine Leistung erhalten. Ähnlich funktionieren die Betrugsmaschen der Terrassenputzer oder Schüsseldienste, die nach ihren Leistungen horrende Summen verlangen.

+++ NRW: Mann liegt acht Jahre lang tot in seiner Wohnung – sein Hund verendet neben ihm +++

Die Betrüger setzen ihre Opfer unter Druck und hoffen darauf, dass sie sich schämen, wenn ihnen die Masche auffällt. Daher scheuen auch viele Geschädigte davor zurück, Anzeige zu erstatten.

 
 

EURE FAVORITEN