Essen

Essen: Frau in brennendem Hotel gefangen – dann wird ein Polizist zum Helden

Gerade noch rechtzeitig konnte ein Polizist eine Frau aus einem Hotel in Essen retten.
Gerade noch rechtzeitig konnte ein Polizist eine Frau aus einem Hotel in Essen retten.
Foto: ANC NEWS

Essen. Heldenhafte Rettung aus einem brennenden Hotel in Essen! Ein Polizist (28) hat gegen ein Uhr in der Nacht zu Mittwoch vermutlich einer Frau (33) das Leben gerettet.

Ihr Zimmer war durch den Brand darin stark verraucht. Der Polizeibeamte hatte zunächst mit einem anderen Mann (54) versucht, das Zimmer über die Tür zum Flur zu öffnen. Das misslang. Weil er wusste, dass sich noch eine Person in dem Hotelzimmer am Einkaufszentrum an der Altendorfer Straße in Essen-Altendorf befand, schmiedete er einen anderen Plan.

Essen: Polizist zieht Frau aus brennendem Zimmer aufs Vordach

Über das Zimmer neben dem Brandzimmer konnte er über ein Vordach zum Fenster des Brandraums gelangen und die Frau (33) auf das Flachdach ziehen. Entgegen erster Meldungen war sie nicht bewusstlos, sondern lief selbstständig zum Fenster, nachdem der Polizist ihr mit einer Taschenlampe den Weg gezeigt hatte.

Vom Flachdach aus konnte sie in eine Nebenzimmer gebracht werden. Danach kam sie per Rettungswagen in die Klinik. Vorher teilte sie den Rettungskräften noch mit, dass sich eine weitere Person im Brandzimmer aufhält.

+++ Essen: Frau setzt sich auf Parkbank, plötzlich spürt sie einen Schmerz – der Grund ist ekelhaft +++

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ DHL-Ärger: Familienvater (29) gibt Pakete auf – was dann passiert, treibt ihn in den Ruin +++

+++ Essen: Frau setzt sich auf Parkbank, plötzlich spürt sie einen Schmerz – der Grund ist ekelhaft +++

• Top-News des Tages:

+++ Türkei: Paar erlebt im Urlaub schreckliches Drama am Strand – jetzt erheben beide schlimme Vorwürfe +++

+++ Auf Autobahn: Lastwagen rast auf Bus voller Kinder zu – ein Lkw-Fahrer reagiert heldenhaft +++

-------------------------------------

Mann mit Brandverletzungen gerettet

Die Feuerwehrmann rettete den Mann (32) über eine Drehleiter. Er kam mit Brandverletzungen in ein Verbrennungszentrum.

Den Brand selbst konnte die Feuerwehr schnell löschen. Da der Flur des Hotels nur wenig verraucht war, konnten die anderen Hotelgäste das Gebäude über diesen verlassen. Sie wurden vorsorglich vom Rettungsdienst betreut, waren aber unverletzt.

Kripo ermittelt zur Brandursache

Die Kripo ermittelt nun, wie es zu dem Brand kommen konnte. Ein technischer Defekt ist auszuschließen, heißt es von Seiten der Polizei. Ein Brandsachverständiger ist eingeschaltet. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN