Essen

Essen: Frau findet Leiche im Baldeneysee – Tote identifiziert

Im Baldeneysee in Essen wurde die Leiche einer Frau entdeckt. (Archivbild)
Im Baldeneysee in Essen wurde die Leiche einer Frau entdeckt. (Archivbild)
Foto: Ulrich von Born/ Funke Foto Services / Funke Foto Services

Essen. Nach dem Leichenfund in Essen am Samstagmorgen ist jetzt die Identität der Toten geklärt!

Gegen 10.15 Uhr hatte eine Wassersportlerin den leblösen Körper einer Frau im Baldeneysee nahe der Straßen Hardenbergufer und Hamschaidts Höfe gefunden.

Zunächst gab es keine Hinweise auf die Identität der Frau. Die Polizei Essen bat die Bevölkerung um Mithilfe. Jetzt konnte die Frau identifiziert werden.

Wassersportlerin findet Leiche im Baldeneysee – so wird sie beschrieben

Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um eine 56-Jährige zuvor vermisste Frau aus Velbert handelt.

Die Polizei geht nach wie vor nicht von einem Fremdverschulden aus.

------------------------------------

• Mehr Themen aus NRW:

NRW: Ehepaar arbeitet Jahrzehnte bei der Feuerwehr und lebt jetzt in Armut – „Ich schäme mich“

Obdachloser lebt zehn Jahre in NRW auf der Straße – „An schlimmen Tagen kann ich gar nicht aufstehen“

• Top-News des Tages:

Erster Deutscher stirbt an Coronavirus ++ Was bringen bundesweite Corona-Ferien?

Coronavirus: Großveranstaltungen in NRW vor dem Aus! Experte warnt – „Die Auswirkungen wären extrem!“

-------------------------------------

Polizei geht nicht von Verbrechen aus

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

+++ Coronavirus in NRW: Zahl der Infektionen steigt stark an ++ Arztpraxis in Bochum geschlossen ++ „Das wird uns ein Vermögen kosten“ +++

„Die Polizei bedankt sich für die eingegangenen Hinweise“, heißt es in der Mittelung. (ak/ms)

 
 

EURE FAVORITEN