Unfall mitten in Essen – Nahverkehr beeinträchtigt, Straße gesperrt

Die Unfallursache vom Crash ist noch unklar.
Die Unfallursache vom Crash ist noch unklar.
Foto: Justin Brosch
  • Crash auf der Gelsenkirchener Straße
  • Mehrere Notärzte im Einsatz
  • Nahverkehr beeinträchtigt

In Essen-Schonnebeck hat es gegen 19 Uhr gekracht. Mehrere Autos kollidierten an der Kreuzung Gelsenkirchener Straße und Schonnebeckhöfe. Die genaue Unfallursache ist nicht bekannt. Zwei Streifenwagen haben die Straße gesperrt. Außerdem waren mehrere Notärzte vor Ort, um die Unfallopfer zu versorgen. Laut Polizei mussten vier Menschen schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Duisburg: Gewalttäter (39) attackiert Nachbarn – als die Polizei zur Hilfe eilt, passiert die Tragödie

Essen: Frau wird seit Wochen vermisst – jetzt sucht die Polizei dieses Auto

• Top-News des Tages:

Münsterland: Hilfloses Pferd liegt am Boden – was der Kutscher dann macht, ist ekelhaft

Drama in Bochum: Hund Nestor war glücklich – doch dann passierte etwas Schreckliches

-------------------------------------

Nahverkehr beeinträchtigt

Auch ein Linienbus war wohl in der Nähe, als die Autos in Essen-Schonnebeck zusammengekracht sind. Der öffentliche Nahverkehr war zwischenzeitlich beeinträchtigt, da die Autos wohl mitten auf den Straßenbahnschienen ineinander gestoßen sind.

 
 

EURE FAVORITEN