Essen

Essen: Verzweifeltes Kind vertraut sich Erwachsenem an – Polizei erlöst es von den Übergriffen eines Sexualverbrechers

Ungelöste Kriminalfälle - Annette L.

Ungelöste Kriminalfälle - Annette L.

Seit 2010 wird die Polizistin Annette L. aus Gelsenkirchen vermisst. Hat ihr Mann etwas mit Verschwinden zu tun?

Beschreibung anzeigen

Essen. Unfassbar schlimm und traurig, was manche Menschen Kindern antun. Ein 42-jähriger mutmaßlicher Sexualstraftäter, der sich an einem Kind vergangen haben soll, wurde nun von der Polizei Essen gestoppt.

In Essen-Burgaltendorf schnappten die Beamten zu! Jetzt wird gegen den Mann ermittelt.

Essen: 42-jährigem Mann wird schwerer sexueller Missbrauch an Kindern vorgeworfen

Nachdem ein Kind, das nach eigenen Aussagen über einen Zeitraum von mehreren Monaten regelmäßig den sexuellen Übergriffen eines 42-Jährigen ausgesetzt war, sich hilfesuchend an eine Vertrauensperson gewandt hatte, erstattete diese Strafanzeige bei der Polizei.

Nachdem Zeugenvernehmungen den Verdacht untermauert hatten, nahmen Beamte den 42-jähriger Mann am Donnerstag in Essen-Burgaltendorf fest.

------------------------------

Ein paar Fakten über die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

------------------------------

Die Polizei ermittelt nun wegen teils schwerem sexuellen Missbrauch von Kindern gegen ihn. Deshalb wurden am Donnerstag ein von der Staatsanwaltschaft Essen beantragter Untersuchungshaftbefehl, sowie ein Durchsuchungsbeschluss an der Wohnanschrift des 42-Jährigen vollstreckt.

Essen: Polizei durchsucht Wohnung eines mutmaßlichen Sexualstraftäters und stellt mehrere Beweismittel sicher

Als die Beamten die Wohnräume, den Keller sowie den PKW des Tatverdächtigen unter Einsatz eines Datenträgerspürhundes durchsuchten, konnte sie tatsächlich mehrere Beweisstücke sicherstellen. Die BAO (Besondere Aufbauorganisation) Herkules ist nun mit der Auswertung der Beweismittel beauftragt. Dabei soll auch herausgefunden werden, ob es weitere Tatverdächtige oder weitere Opfer des Mannes gibt.

------------------------------

Weitere Meldungen aus Essen und NRW:

Duisburg: Kleiner Junge (10) aus NRW vermisst ++ Polizei sucht mit Hubschrauber und Spürhunden ++ Führt die Spur in das Ruhrgebiet?

Essen: Besuchsverbot? Uniklinik zieht Regeln drastisch an: „Von den Betroffenen erhalten wir Verständnis“

Gelsenkirchen: Nach Gewalttat am Bahnhof – jetzt kommen diese furchtbaren Details zum Vorschein

------------------------------

Die Ermittlungen wegen sexuellen Missbrauchs werden fortgesetzt.