Essen

Essen: Brutale Szenen in Altendorf! Mann schlägt mehrmals auf 42-Jährigen ein

Essen: Großeinsatz der Polizei nach einer brutalen Schlägerei in Altendorf.
Essen: Großeinsatz der Polizei nach einer brutalen Schlägerei in Altendorf.
Foto: WTVnews Essen

Essen. Brutale Szenen am Dienstagabend in Essen!

Zwei Männer gingen im Stadtteil Altendorf gewaltsam aufeinander los! Mehrere Zeugen beobachteten die Auseinandersetzung und alarmierten gegen 23.23 Uhr die Polizei Essen, als die Situation eskalierte.

Essen: Brutale Schlägerei in Altendorf

Auf der Altendorfer Straße, Ecke Serlostraße, waren zwei Männer (31, 42) aneinandergeraten. Zeugenberichten zufolge waren die beiden zunächst in einen verbalen Streit verwickelt – doch dann kochten die Emotionen offenbar über.

Beide sollen jeweils einen Schlaggegenstand gezückt haben und damit aufeinander los gegangen sein. Der 31-Jährige verletzte dabei sein Gegenüber so schwer, dass dieser benommen zu Boden ging. Doch trotzdem ließ der Mann nicht von dem wehrlosen 42-Jährigen ab.

+++ Essen: Stadt greift zu harten Maßnahmen – DAMIT soll bald endgültig Schluss sein +++

Immer wieder schlug er mit dem Gegenstand auf den am Boden liegenden und schmerzvoll schreienden Mann ein. Das konnten einige mutige Zeugen nicht länger mitansehen und gingen dazwischen.

Zeugen können Flucht des Täters verhindern

Als sich schließlich immer mehr Beobachter am Tatort versammelten, ergriff der 31-Jährige die Flucht und rannte in Richtung Helenenstraße. Doch so leicht ließen ihn die schockierten Zeugen nicht davonkommen. Mutig nahmen einige Anwohner die Verfolgung des Täters auf, während andere zurückblieben, um den verletzten 42-Jährigen zu versorgen.

An der Helenenstraße konnte der flüchtige Täter schließlich eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der 31-Jährige wurde vorläufig festgenommen und ist derzeit im Polizeigewahrsam. Der schwerverletzte 42-Jährige wurde von Rettungskräften in ein Essener Krankenhaus gebracht.

----------------------

Weitere Themen aus Essen:

----------------------

Die Hintergründe des Streits und der gewaltsamen Auseinandersetzung sind unklar. Hierzu ermittelt die Kriminalpolizei. Wegen einer Vielzahl von Schaulustigen auf der Altendorfer Straße hatte die Polizei vorsichtshalber Unterstützung angefordert, doch die Beobachter störten den Einsatz letztendlich kaum. (at)

 
 

EURE FAVORITEN