Essen

Essen: Brutale Schlägerei zwischen zwei Gruppen eskaliert – 19-Jähriger springt bei Flucht aus Fenster

Essen: Im Stadtteil Kray kam es in der Nacht auf Sonntag zu einer Gruppenschlägerei. (Symbolbild)
Essen: Im Stadtteil Kray kam es in der Nacht auf Sonntag zu einer Gruppenschlägerei. (Symbolbild)
Foto: imago images / onw-images

Essen. Gruppenschlägerei in Essen!

In der Nacht auf Sonntag kam es kurz vor Mitternacht vor einem Bistro auf der Hubertusstraße (Essen-Kray) zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen.

Essen: Gruppenschlägerei in Kray – 19-Jähriger springt aus Fenster

Der Auslöser der Prügelei ist noch nicht bekannt. Passanten hatten die Polizei informiert, nachdem sie die brutalen Szenen beobachtet hatten. Vor Ort trafen die Beamten eine stark blutende Person (39) an, die offenbar durch die Schläge verletzt worden war.

+++ Ruhrbahn in Essen: Verkehrsunternehmen weist auf DIESE Neuerung hin – doch die Kunden reagieren wütend +++

Einzelne Mitglieder aus einer der beteiligten Gruppen waren im Verlauf der Auseinandersetzung in ein nahegelegenes Haus geflüchtet – doch ihre „Gegner“ verfolgten sie und traten die Haustür ein. Ein 19-Jähriger, der sich dort hatte verstecken wollen, versuchte daraufhin, sich mit einem Sprung aus dem Fenster in Sicherheit zu bringen.

-------------------------------

Mehr News aus Essen:

-------------------------------

Doch bei seiner unsanften Landung auf einem Vordach verletzte er sich, sodass er von der Feuerwehr vom Dach geborgen werden musste. Er und der verletzte 39-Jährige wurden ins Krankenhaus gebracht.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nun Zeugen, die in Bezug auf die Auseinandersetzung etwas mitbekommen oder beobachtet haben. Hinweise nehmen die Beamten unter der 0201/829-0 entgegen. (at)

 
 

EURE FAVORITEN