Essen

Essen: Bombe erfolgreich entschärft! A40 und A52 bald wieder frei

In Essen-Kray wurde in der Nähe der A40 eine Bombe entdeckt. Sie soll noch heute entschärft werden.
In Essen-Kray wurde in der Nähe der A40 eine Bombe entdeckt. Sie soll noch heute entschärft werden.
Foto: Hans Blossey // imago images / A. Friedrichs

Essen. Bauarbeiter stießen in Essen am Donnerstagmorgen auf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Bombe wurde in Höhe der Eckenbergstraße 16 A in Essen-Kray entdeckt. Sie soll noch am Donnerstag entschärft werden. Dafür muss auch die nahe gelegene A40 gesperrt werden.

Über die aktuelle Entwicklung halten wir dich im Live-Ticker auf dem Laufendem:

Bombe in Essen im Live-Ticker: Gleich zwei Autobahnen betroffen!

+++ Hier den Live-Ticker aktualisieren +++

16:35: Alles glatt gelaufen! Wie die Stadt verkündete, wurde die Bombe in Kray soeben erfolgreich entschärft. Nach und nach werden nun die Sperrungen aufgehoben und die Menschen können wieder zurück in ihre Häuser. Momentan staut es sich noch kräftig auf der A40: In beiden Richtung zurzeit auf einer Strecke von etwa 8 Kilometern.

15:28: Die Evakuierungsmaßnahmen sind laut Stadt Essen nun abgeschlossen. Mit der Entschärfung soll in Kürze begonnen werden. Ab diesem Moment ist die Autobahn dicht!

Neben dem motorisierten Individualverkehr ist auch der öffentliche Nahverkehr von der Entschärfung betroffen. Die Bislinie 146 wird ab der Haltestelle Wasserturm umgeleitet. Die beiden Haltestellen Feldhaushof und Schönscheidtstraße entfallen.

13.16 Uhr: Eine weitere Bome ist in Mülheimer Hafen gefunden worden. Auch die 500-Kilo-Bombe muss noch heute entschärft werden.

>> Hier mehr zur 500-Kilo-Bombe im Hafen!

13.06 Uhr: Im Umkreis von 250 Metern um den Bombenfundort werden Wohnungen evakuiert. Im Umkreis von 250 bis 500 Metern sollen sich Anwohner in von der Bombe abgewandten Teilen ihrer Wohnung aufhalten. Feuerwehr und Ordnungsamt empfehlen, Autos während der Evakuierung wegzufahren. Gasgeräte in Wohnungen sind abzusperren.

+++ Unfall auf der A3 Richtung Oberhausen: Autobahn bis nachmittags gesperrt +++

Auch A52 gesperrt!

12.32 Uhr: Nicht nur auf die A40, auch der viel befahrene Anschluss an der A52 ist betroffen. Die Auffahrt auf der Ruhralle in Fahrtrichtung Dortmund wird deshalb ebenfalls gesperrt.

Auch die A40 muss für die Entschärfung gesperrt werden. Dies erfolgt in Fahrtrichtung Duisburg ab der Anschlussstelle Kray. Autofahrer werden dann über die Krayer Straße umgeleitet. In Fahrtrichtung Bochum müssen Autofahrer die A40 ab der Anschlussstelle Huttrop verlassen. Sie werden über die Steeler Straße weitergeleitet.

Stadt veröffentlich Evakuierungsgebiet

12 Uhr: Die Betreuungsstelle für alle, die ihre Wohnung verlassen müssen, ist in der Franz-Dinnendahl-Realschule Essen an der Schönscheidtstraße 174 eingerichtet. Sobald die Anwohner evakuiert wurden, soll mit der Entschärfung begonnen werden.

Einen Überblick über das genaue Sperrgebiet hat die Stadt Essen auf Facebook veröffentlicht:

+++ Mülheim: 500-Kilo-Bombe im Hafen! Evakuierung heute – 4000 Menschen sind betroffen +++

Ein Bürgertelefon für weitere Rückfragen ist unter 0201 123 8888 eingerichtet.

 
 

EURE FAVORITEN