Essen

BMW-Fahrer bremst waghalsig Straßenbahn in Essen aus – am Ende ist eine Frau verletzt

Am Donnerstagnachmittag überraschte ein BMW-Fahrer eine Straßenbahn der Linie 101 in Essen und zwang sie zur Notbremsung. (Symbolbild)
Am Donnerstagnachmittag überraschte ein BMW-Fahrer eine Straßenbahn der Linie 101 in Essen und zwang sie zur Notbremsung. (Symbolbild)
Foto: imago/Gottfried Czepluch

Essen. Ein rücksichtsloser Autofahrer sorgte am Donnerstagnachmittag dafür, dass eine Frau in der Straßenbahn verletzt wurde.

Gegen 16.45 Uhr war die Straßenbahn der Linie 101 auf der Martin-Luther-Straße in Essen-Holsterhausen Richtung Westbahnhof unterwegs. Plötzlich bog ein Auto aus der Bunsenstraße in die Martin-Luther-Straße ein.

Beinahe wäre es zu einem Unfall gekommen. Der Straßenbahnfahrer musste notbremsen.

Dabei wurde eine Frau in der Straßenbahn leicht verletzt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Flüchtlingskrise: Diese SMS schrieb Horst Seehofer an Merkel – mitten in der Nacht

„Schalke kann nicht begeistern“ – So heftig trampelte Jens Lehmann auf den Derby-Verlierern herum

• Top-News des Tages:

Unwetterwarnung für das Ruhrgebiet: Starkregen zieht auf – diese Städte trifft es am härtesten

Stefanie Tücking verstorben: Wurde ihr diese Angewohnheit zum Verhängnis?

-------------------------------------

BMW zwingt Straßenbahn in Essen zur Notbremsung: Fahrer flüchtet

Der unbekannte Fahrer fuhr von der Stelle weg. Nach Angaben der Polizei Essen soll der Fahrer einen grauen BMW gefahren haben. Außerdem soll er einen dunklen Vollbart tragen.

Die Polizei sucht nun nach Hinweisen auf den Fahrer und das Auto. Ebenfalls bittet die Polizei Essen die Frau, die verletzt wurde, sich bei der Polizei zu melden.

Die Polizei Essen können die betroffene Person und die Zeugen unter 0201 - 8290 erreichen. (ses)

 
 

EURE FAVORITEN