Essen

Essen: Beliebter Imbiss in Rüttenscheid geschlossen – „Bitte nicht an der Fassade lecken“

Bobby&Fritz bleibt geschlossen in Essen auf der Rü.
Bobby&Fritz bleibt geschlossen in Essen auf der Rü.
Foto: Funke Foto Services

Essen. Auf der Rüttenscheider Straße in Essen findet seit Jahren ein ständiger Wandel statt. Nachdem sich die „Beef Brothers“, das asiatische Restaurant „coa“ und auch „Falasophie“ aus Rüttenscheid im Herbst verabschiedet haben, ist nun auch eine beliebte Imbissbude für immer geschlossen.

„Dieser Store bleibt geschlossen. Auch wenn ihr hungrig seid, bitte nicht an der Fassade lecken“, steht auf einem Zettel, der im Schaufenster der Imbissbude in Essen hängt.

Essen-Rüttenscheid: „Bobby & Fritz“ für immer geschlossen

Dieses Mal trifft es eine Filiale der Curry-Wurst-Kette „Bobby & Fritz“. Sie ist direkt am Rüttenscheider Stern in Essen gelegen und wurde im Jahr 2015 dort eröffnet.

------------------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------------

Gegenüber DER WESTEN bestätigt Geschäftsführer Tim Koch die dauerhafte Schließung. „Wir suchen ab sofort einen Nachmieter. Der Nachvermietung sehen wir optimistisch entgegen“, sagt Koch.

Gründe der Schließung nicht nicht bekannt gegeben

Über die Gründe der Schließung verrät er allerdings nichts. „Zu den Gründen möchten wir aktuell nichts sagen“, ist das Einzige, was der Hamburger mit Wohnsitz in Essen dazu sagt.

Zuletzt hatte er geplant, ein temporäres Museum zum Thema Currywurst zu gründen und auch ein Lexikon zu diesem Thema zu schreiben. Sogar Gespräche mit Zeche Zollverein habe zu diesem Thema bereits gegeben.

Nachmieter wird gesucht

Ein Datum, wann das Museum eröffnet und das Lexikon veröffentlicht werden soll, gibt es allerdings bisher nicht.

Wie es nun weitergeht mit dem Standort am Rüttenscheider Stern, wird in den nächsten Wochen geklärt werden.

 
 

EURE FAVORITEN