Essen

Essen: Autofahrer bleibt trotz Grünlicht an Ampel stehen – dann finden Polizisten DAS heraus

In Essen blieb ein Auto trotz Grünlicht an der Ampel stehen. (Symbolbild)
In Essen blieb ein Auto trotz Grünlicht an der Ampel stehen. (Symbolbild)
Foto: imago images

Essen. Bei diesem Anblick am Viehofer Platz in Essen alarmierte ein Mann sofort die Polizei.

Was ist passiert? Ein BMW stand vor einer Ampel – soweit kein kurioses Bild in Essen. Doch die Signalanlage zeigte schon lange Grünlicht. Der Fahrer (36) dachte aber im Traum nicht daran, loszufahren.

Essen: Mann sieht leblosen Autofahrer – und ruft die Polizei

Und das ganz wortwörtlich: Denn der 36-Jährige war einfach eingeschlafen!

---------------------------------

Mehr Nachrichten aus Essen:

Essen: Kleinkind schwer verbrüht! Rettungshubschrauber im Einsatz

Essen: Polizei reißt der Geduldsfaden! „Wir fordern niemals Kautionen“

Essen: Polizei beobachtet heimlich Mann vor Wohnung – dann geht alles ganz schnell

Ruhrbahn verkündet neues Ticketmodell – deshalb ist es so praktisch

---------------------------------

Der Zeuge rief jedoch die Polizei, weil ein medizinischer Notfall wie etwa ein Herzinfarkt nicht ausgeschlossen werden konnte. Als die Polizisten nah genug am Fahrzeug waren, wo sie den regungslosen Mann sahen, klopften sie an seine Scheibe.

Vor Schreck erwachte der 36-Jährige, ließ die Bremse los und fuhr in den Streifenwagen. Beim Aussteigen stellten die Beamten fest, dass der Mann betrunken war. Er wankte hin und her und hatte eine Alkoholfahne.

--------------

Die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

--------------

Also musste er mit zur Polizeiwache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein und auch das Auto wurden beschlagnahmt.

Ärger über Gehwege in Essen

Ärger gab es zuletzt auch in Essen-Altenessen wegen Gehwegen. Warum die Anwohner so sauer sind, kannst du hier nachlesen >>> (js)